Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Beste Poolfarbe im Test: Vergleich + Empfehlungen

Von Thorsten Winkler • Zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2024

Stell dir vor, du stehst an einem heißen Sommertag vor deinem Pool, und das Wasser schimmert in der perfekten Nuance, die nicht nur die Sonne reflektiert, sondern auch deine Stimmung hebt.

Die Wahl der besten Poolfarbe kann genau das bewirken!

Ich habe letztes Jahr meinen Pool neu gestrichen und mich für ein tiefes Azurblau entschieden.

Das Ergebnis? Einladendes Wasser, das aussieht wie ein Stück des Mittelmeers in meinem Garten – ein echter Gamechanger für die Badesaison.

Aber welche Farbe ist die richtige für deinen Pool?

Es geht nicht nur um Ästhetik, sondern auch um die Haltbarkeit und Pflegeleichtigkeit.

In diesem Artikel verrate ich dir, welche Farben nicht nur gut aussehen, sondern auch den Test der Zeit bestehen.

Bist du bereit, deinen Pool in eine Oase zu verwandeln?

Liste der 6 besten Poolfarben 2024 im Test

Unsere Empfehlung


1. Lausitzer Farbwerke traditionelle Poolfarbe

Lausitzer-Farbwerke-Schwimmbeckenfarbe-traditionelleBewertung:

Die Poolfarbe der Lausitzer Farbwerke* ist eine traditionelle Schwimmbeckenfarbe. Sie ist hoch lichtecht mit ungiftigen Pigmenten. Sie ist in 14 unterschiedlichen Farbtönen lieferbar.

Die Farbe ist für Schwimmbecken mit einem mineralischen Untergrund, also Beton, Putz oder Mauerwerk, geeignet.

Merkmale und Features:

  • Hersteller: Lausitzer Farbwerke
  • Größe: 5 Liter
  • Farben: Anthrazitgrau, Beige, Betongrau, Blau, Enzianblau, Granitgrau, Grün, Hellelfenbein, Lichtgrau, Moosgrün, Perlweiß, Platingrau, Ultramarineblau, Weiß
  • Oberfläche: Seidenmatt
  • Verwendung: Auf Beton, Putz oder Mauerwerk, Innen und außen
  • Spezielle Eigenschaften: Ungiftig, UV-beständig

Dank der leichten Verarbeitung kann das Schwimmbecken wasserdicht gestrichen werden. Da die Farbe ungiftig ist, kann sie auch für Fischteiche verwendet werden. Die Beschichtung für Schwimmbecken ist schnelltrocknend und wetterbeständig.

Sie hat eine hohe Deckkraft und ist resistent gegen Schläge und Abbrieb. Der Verbrauch liegt bei circa 7-10 Quadratmeter pro Liter. Die Farbe kann durch Spritzen, Rollen oder Streichen aufgetragen werden.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

2. Wickens Schwimmbecken Beschichtung

Wilckens-Schwimmbecken-Beschichtung-poolblauBewertung:

Die Wickens Poolfarbe* ist eine CC-Deckfarbe für Schwimmbecken im Außenbereich. Sie ist schnell trocknend, kratzfest und chemikalienbeständig.

Als strapazierfähiger und zuverlässiger Schutzlack mit guter Lichtbeständigkeit, kann der Lack auch für Garagenböden verwendet werden. Da die Farbe Giftstoffe enthält, ist sie für Gartenteiche mit Fischbestand nicht geeignet.

Merkmale und Features:

  • Hersteller: Wickens
  • Größe: 2,5 Liter
  • Farben: Blau
  • Verwendung: Auf Beton, Innen und außen
  • Spezielle Eigenschaften: Giftig, UV-beständig

Die Schwimmbeckenfarbe ist schnell trocknend, kratzfest, chemiebeständig und leicht zu verarbeiten. Sie hat eine gute Beständigkeit gegen US-Strahlung, Witterungsbedingungen und viele chemische Angriffe.

Beim Streichen sollten die Sicherheitshinweise des Herstellers beachtet werden. Der Untergrund sollte vor dem Streichen sauber, trocken und frei von Fett und wasserlöslichen Verbindungen sein. Zementschlämme müssen restlos entfernt werden. Asphaltierte und geteerte Fugen sollten nicht überstrichen werden.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

3. WO – WE Poolfarbe

WO-WE-Schwimmbeckenfarbe-poolfarbe-LichtblauBewertung:

Die WO – WE Schwimmbeckenfarbe* wird in Deutschland hergestellt. Sie eignet sich für Oberflächen aus Beton, Mauerwerk und Putz. Die Farbe eignet sich für Schwimmbecken, Fischbecken, Fischteiche, Brunnen und Regenwassersammelbecken.

Süßwasser, Chlor, aber auch Streusalz, Harnstoffe usw. stellen kein Problem für die Farbe dar.

Merkmale und Features:

  • Hersteller: Wo – WE
  • Größe: 10 Liter
  • Farben: Lichtblau, Reinweiß
  • Oberfläche: Seidenmatt
  • Verwendung: Beton, Mauerwerk, Putz, Innen und außen
  • Spezielle Eigenschaften: Ungiftig, UV-beständig

Die Schwimmbeckenfarbe ist eine schnell trocknende und hoch wasserbeständige Frabe. Sie ist abriebbeständig, kratz- und schlagfest. Sie bietet einen lcihtechten Anstrick mit ungiftigen Pigmenten, der unverseifbare Harze und Weichmacher enthält.

Dank ihrer verbesserten Rezeptur ist die Farbe deutlich umweltverträglicher, geruchsarm und frei von schädlichen Lösemitteldämpfen. Sie ist deutlich beständiger gegen Öle und Fette, beispielsweise aus Sonnenmilch und Cremes, die Chlorkautschuk basierte Farben lösen können.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

4. Halvar skandinavische Poolfarbe

Halvar-Schwimmbeckenfarbe-skandinavische-Poolfarbe-blauBewertung:

Die Halvar Schwimmbeckenfarbe* ist eine hochwertige Farbe für das Betonbecken. Sie ist in acht verschiedenen Farben erhältlich. Da die Farbe aus ungiftigen Pigmenten besteht, kann sie auch für Fischteiche eingesetzt werden.

Die Farbe wird in Deutschland hergestellt.

Merkmale und Features:

  • Hersteller: Halvar
  • Größe: 1 Liter
  • Farben: Anthrazitgrau, Betongrau, Blau, Granitgrau, Grün, Lichtbrau, Moosgrün, Weiß
  • Oberfläche: Seidenmatt
  • Verwendung: Beton, Innen und außen
  • Spezielle Eigenschaften: Ungiftig, UV-beständig

Die Schwimmbeckenfarbe kann, wenn sie etwas verdünnt wird, auch gespritzt werden. Die Farbe ist leicht zu verarbeiten und deckt sehr gut. Sie ist wasserdicht und wetterbeständig und für den Einsatz auf Betonoberflächen bestimmt.

Vor dem Anstrich muss der Untergrund sauber, trocken, festt-, silikon- und wachsfrei sein. Lose alte Farbe oder Rost sollte vorher entfernt werden. Der Verbrauch liegt bei circa 7-10 Quadratmetern pro Liter.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

5. 2K Poolfarbe aus dem Fonteino-Store

Fonteino-2K-Schwimmbadfarbe-PoolfarbeBewertung:

Die 2K Poolfarbe* ist für Oberflächen aus Zementputz, Beton und grundiertem Metall geeignet, die einer dauerhaften Wasserbelastung ausgesetzt sind.

Die Farbe ist als Poolbeschichtung für Schwimmbäder, Plantschbecken, Brunnenbecken, Springbrunnen, Fischbecken und Fischteiche geeignet. Sie kann als Neuanstrich oder zur Auffrischung verwendet werden.

Merkmale und Features:

  • Hersteller: 2K – Fonteino
  • Größe: 2,5 Liter
  • Farben: Beige, Perlweiß, Hellelfenbein, Feuerrot, Ultramarinblau, Enzianblau, Lichtblau, Pastelltürkis, Silbergrau, Anthrazitgrau, Steingrau, Kieselgrau, Lichtgrau, Platingrau, Quarzgrau, Schokoladenbraun, Tiefschwarz, Reinweiß
  • Verwendung: Zementputz, Beton, grundiertes Metall, Innen und außen
  • Spezielle Eigenschaften: Ungiftig, UV-beständig

Die Farbe kann gestrichen oder gerollt werden. Die Schwimmbeckenfarbe hält einer sehr hohen chemischen Belastung stand und hat eine sehr hohe Abriebbeständigkeit. Der Anstrich ist beständig gegen Chlor, Wasserpflegemittel, Feuchtigkeit, Salz, Säuren und Laugen.

Der Verbrauch liegt bei circa 200-300 Gramm pro Quadratmeter. Mit 2,5 Liter können Sie bis zu 12,5 Quadratmeter streiche. Ein 3-facher Anstrich wird empfohlen.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

6. Grünwalder Schwimmbeckenfarge

Grünwalder-Schwimmbeckenfarbe-premium-Poolfarbe-blauBewertung:

Die Grünwalder Schwimmbeckenfarbe* ist wasserundurchlässig und nach der Verarbeitung ungiftig. Sie ist in acht unterschiedlichen Farben erhältlich. Die Farbe ist geeignet für Schwimmbecken, Pool und auch für Fischteiche.

Der ungiftige Anstrich ist lange haltbar und benötigt nur wenig Zeit zum Trocknen.

Merkmale und Features:

  • Hersteller: Farben Löwe
  • Größe: 1 Liter
  • Farben: Anthrazitgrau, Betongrau, Blau, Granitgrau, Grün, Lichtgrau, Moosgrün, Weiß
  • Oberfläche: Seidenmatt
  • Verwendung: mineralische Untergründe, Innen und außen
  • Spezielle Eigenschaften: Ungiftig, UV-beständig

Die Farbe ist leicht zu verarbeiten und hat eine geringe Wasserquellbarkeit. Sie ist UV-beständig. Bei der Verarbeitung sollte auf die Hinweise des Herstellers auf der Dose geachtet werden.

Der Untergrund sollte vor dem Streichen, sauber, trocken und frei von Ölen und Fetten sein.

Jetzt den Preis bei Amazon prüfen

Die Bedeutung der Poolfarbe

Beim Gestalten deines Pools spielst du sicher mit dem Gedanken, welche Farbe am besten passt. Die Wahl der Poolfarbe ist mehr als nur ein ästhetischer Akzent – sie hat signifikante Auswirkungen auf verschiedene Aspekte deines Pools.

Wasser-Temperatur kann durch die Farbe deines Pools beeinflusst werden. Dunklere Farben absorbieren mehr Sonnenlicht und können somit das Wasser auf natürliche Weise erwärmen. Das erspart dir vielleicht Energie und Kosten für das Poolheizungssystem.

Die Farbe trägt auch zur Sichtbarkeit im Wasser bei. Eine helle Poolfarbe hilft dabei, Klarheit zu schaffen und macht es leichter, Gegenstände oder sogar Personen unter Wasser zu erkennen. Sicherheit ist hier das Stichwort, vor allem wenn Kinder oft im Pool sind.

Bist du dir bewusst, dass die Poolfarbe Einfluss auf die Pflege nehmen kann? Algen und Verschmutzungen sind in einem hellen Pool eher sichtbar als in einem dunkleren. Also, falls du weniger Zeit mit Putzen verbringen möchtest, könnte eine dunklere Farbe vorteilhaft sein.

Es lohnt sich, über die langfristige Haltbarkeit der Poolfarben nachzudenken. UV-Strahlen können mit der Zeit Farben ausbleichen. Daher solltest du Materialien und Farben wählen, die für ihre Langlebigkeit bekannt sind.

Informationen zu verschiedenen Materialien und deren Widerstandsfähigkeit gegenüber UV-Strahlung findest du auf renommierten Websites wie Schwimmbad.de.

Apropos Langfristigkeit, hier sind einige Kosten für die Poolrenovierung basierend auf der gewählten Farbe:

PoolfarbeDurchschnittliche Kosten für Renovierung (€)
Hellblau4,500
Dunkelblau5,200
Weiß4,200
Grau4,800
Schwarz5,500

Die Entscheidung für die ideale Poolfarbe sollte auch Faktoren wie persönliche Vorlieben und die Umgebung deines Pools berücksichtigen.

Eine Farbe, die sich harmonisch in die Landschaft einfügt und deine individuellen Wünsche widerspiegelt, schafft ein Gesamtbild, das Zufriedenheit garantiert. Ein Blick auf PoolDesign-Magazin bietet dir Inspiration und konkrete Beispiele, wie verschiedene Farben in der Praxis aussehen.

Verschiedene Arten von Poolfarben

Bei der Wahl der besten Poolfarbe gibt es mehrere Optionen, die du in Betracht ziehen kannst. Jede hat ihre eigenen Vorteile und Merkmale, die zur Schönheit und Funktionalität deines Pools beitragen.

Fliesen

Fliesen sind eine beliebte Wahl für Poolbesitzer, die Wert auf Individualität und Dauerhaftigkeit legen. Sie bieten dir eine breite Palette an Farben, Mustern und Texturen, womit du deinen Pool einzigartig gestalten kannst:

  • Keramikfliesen sind kostengünstig und in einer Vielzahl von Farben erhältlich.
  • Glasfliesen reflektieren das Licht und können deinem Pool einen schimmernden, tiefen Look verleihen.
  • Steinfliesen, wie Schiefer oder Travertin, schaffen ein natürliches Ambiente.

Die Verlegung von Fliesen kann jedoch aufwändiger sein, insbesondere im Vergleich zu Fertigschalen. Bei richtiger Pflege sind sie extrem langlebig und weniger anfällig für Beschädigungen durch die Sonne.

Ein zusätzlicher Bonus: Fliesen sind resistent gegen Algenwachstum, was die Reinigung erleichtert. Für weitere Informationen zu Poolfliesen könntest du Seiten wie Schwimmbad.de besuchen, die dir eine Vielzahl an Gestaltungsideen bieten.

Fertige Poolschalen

Fertige Poolschalen, auch bekannt als Fertigbecken oder Prefab-Pools, sind eine schnelle und meist kostengünstigere Alternative zu gefliesten Pools.

Die Schalen gibt es in verschiedenen Farben und sind aus robusten Materialien, wie Glasfaser oder Polyester, gefertigt. Sie bieten einige entscheidende Vorteile:

  • Schnelle und einfache Installation
  • Geringerer Wartungsaufwand
  • Meist günstiger in der Anschaffung als ein gefliester Pool

Die Farbauswahl kann allerdings beschränkt sein, da die Schalen in der Regel in Standardfarben produziert werden. Eine beliebte Farbe für Fertigschalen ist Blau, da sie das Wasser einladend und klar erscheinen lässt.

Ein Vorteil von Fertigschalen ist ihre glatte Oberfläche, die die Ansammlung von Schmutz und Algen erschwert. Um die verschiedenen Optionen und Preisklassen zu betrachten, könntest du Plattformen wie Poolmegastore.de durchstöbern.

Bei der Entscheidung zwischen Fliesen und Fertigschalen solltest du neben der Ästhetik auch Faktoren wie das lokale Klima, die Wartung und natürlich dein Budget berücksichtigen.

Beide Optionen können die Wasserfarbe und die Stimmung deines Pools drastisch verändern. Denk daran, dass eine durchdachte Auswahl der Poolfarbe zu einem erhöhten Badevergnügen und einer verbesserten Optik deiner Außenanlage beitragen kann.

Wichtig ist dabei, dass du die Materialien an die Bedingungen und deinen persönlichen Stil anpasst.

Die beste Poolfarbe für verschiedene Pooltypen

Betonpools

Betonpools gelten als Klassiker unter den Pooltypen. Ihre robuste Beschaffenheit ermöglicht es dir, kreativ und individuell bei der Farbgestaltung zu sein.

Dunklere Farben absorbieren mehr Licht und Wärme, was das Wasser wärmer halten kann – ideal, wenn du deinen Pool auch bei kühleren Temperaturen nutzen möchtest.

Hellere Farbtöne hingegen reflektieren mehr Licht und verleihen dem Wasser eine attraktive, kristallklare Anmutung. Betonpools lassen sich zudem mit unterschiedlichen Materialien wie Fliesen oder speziellen Putzen versehen, die ein vielseitiges Farbergebnis ermöglichen.

Eine beliebte Wahl für Betonpools ist eine Mischung aus Blau und Grün, die für eine natürliche Wasserfarbe sorgt und sich nahtlos in die Gartenanlage integriert.

Für die Qualitätsbewahrung solltest du auf hochwertige Beschichtungen achten, die dem Einfluss von UV-Strahlung standhalten. Gerade bei Betonpools ist die Pflege nicht zu unterschätzen, da hier die Gefahr von Algenbildung und Verfärbungen größer ist.

Das Zentralverband des Deutschen Baugewerbes bietet weitere Informationen zur Wahl der richtigen Beschichtung für Betonpools.

Vinylpools

Vinylpools bieten durch ihre fertigen Liner eine große Vielfalt an Farben und Mustern. Die Liner sind in der Regel UV-resistent und Beständig gegenüber Algen, was die Reinigung und Wartung erleichtert.

Bei Vinylpools kannst du dich zwischen einer breiten Palette an Blautönen entscheiden, welche die traditionelle Poolfarbe darstellen. Aber auch ausgefallenere Muster, die beispielsweise ein Mosaik imitieren, sind möglich.

Es ist wichtig zu wissen, dass trotz der UV-Beständigkeit der Liner Vinylpools empfindlicher auf mechanische Beschädigungen reagieren. Vermeide daher scharfkantige Poolreinigungswerkzeuge, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

Informationen über die Installation und Pflege von Vinylpools erhältst du unter anderem auf Webseiten von Fachhändlern wie Poolmegastore.

Fiberglaspools

Fiberglaspools punkten mit ihrer schnellen Installation und einer glatten Oberfläche, die das Algenwachstum minimiert.

Die Farbauswahl bei Fiberglaspools ist im Vergleich zu Beton- und Vinylpools etwas eingeschränkter, doch es gibt moderne Farboptionen, die deinen Pool zum Strahlen bringen.

Von klassischem Blau bis hin zu strandsandfarbenen Tönen – lass dich von der Palette an eleganten und anmutigen Farben inspirieren.

Ein besonderer Vorteil von Fiberglaspools liegt in ihrer Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber Flecken und UV-Strahlung. Die glatte Oberfläche vereinfacht die Reinigung – ein Aspekt, der besonders für dich als Poolbesitzer attraktiv ist.

Berücksichtige jedoch, dass Fiberglas im Laufe der Zeit durch Sonneneinwirkung leicht verblassen kann. Für eine stets blendende Farbe ist es empfehlenswert, die Oberfläche regelmäßig zu warten und mit geeigneten Pflegeprodukten zu behandeln.

Es ist offensichtlich, dass die Wahl der Poolfarbe nicht nur vom Material des Pools abhängt, sondern auch von deinen persönlichen Vorlieben und der Verwendung des Pools.

Farben beeinflussen nicht nur die Optik, sondern auch die Badeerfahrung und die Wahrnehmung der Wasserqualität. Indem du eine Farbe wählst, die zu deinem Pooltyp passt und gleichzeitig deine ästhetischen Vorstellungen erfüllt, schaffst du ein harmonisches Gesamtbild für dein Zuhause.

Wichtige Faktoren bei der Auswahl der besten Poolfarbe

UV-Beständigkeit

Bei der Auswahl der Poolfarbe ist UV-Beständigkeit ein entscheidender Faktor. Du willst sicher sein, dass die Farbe auch nach vielen sonnigen Tagen genauso leuchtend bleibt, wie am ersten Tag.

Eine hohe UV-Beständigkeit bedeutet, dass die Farbe weniger anfällig für Ausbleichen ist. Das ist besonders wichtig, wenn dein Pool den ganzen Tag direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Eine UV-beständige Farbe kann dazu beitragen, die Kosten für Renovierungen langfristig niedrig zu halten. Informier dich über Produkte mit hohem UV-Schutz, um die richtige Wahl für deinen Pool zu treffen.

Langlebigkeit

Langlebigkeit ist ein Muss, wenn du nicht ständig Zeit und Geld in die Instandhaltung deines Pools stecken willst. Hochwertige Poolfarben halten den chemischen Belastungen stand, die durch Chlor oder Salz im Poolwasser entstehen können.

Die Farbe sollte auch gegen mechanische Beanspruchung, wie das Schrubben während der Reinigung, resistent sein. Lang anhaltende Farben senken ebenfalls die Häufigkeit von Renovierungsarbeiten, was bedeutet, dass du mehr Zeit im Wasser verbringen kannst, anstatt es zu pflegen.

Hitzebeständigkeit

Nicht alle Poolfarben sind gleich, wenn es um Hitzebeständigkeit geht. In den heißen Sommermonaten kann sich die Oberfläche des Pools stark aufheizen.

Eine hitzebeständige Farbe garantiert, dass die Oberfläche auch nach stundenlanger Sonneneinstrahlung angenehm bleibt – sowohl für deine Füße als auch für den Pool selbst. Zusätzlich kann eine hitzebeständige Farbe dazu beitragen, die Wassertemperatur zu regulieren.

Such’ nach Produkten mit guten Bewertungen in Bezug auf Hitzebeständigkeit, um eine entspannte Nutzung deines Pools sicherzustellen. Ein Blick auf Fachseiten wie Pool Experten kann dir dabei helfen, das passende Material zu finden.

Denke daran, dass die besten Ergebnisse oft durch eine Kombination von Eigenschaften erreicht werden. Betrachte deine Wahl nicht isoliert; wie die Farbe auf die Umgebung reagiert, ist genau so wichtig wie die Qualität des Materials.

Pflege und Wartung der Poolfarbe

Reinigungstechniken

Wenn Du Deinen Pool in tadellosem Zustand halten möchtest, ist eine regelmäßige Reinigung unerlässlich. Besonders die Poolfarbe braucht Aufmerksamkeit, um langlebig und ansprechend zu bleiben.

Für die Grundreinigung solltest Du eine weiche Bürste verwenden, um die Oberflächen schonend von Schmutz zu befreien. Vermeide harte Scheuerschwämme, die die Beschichtung beschädigen könnten.

Abgestimmt auf die Farbe und das Material Deines Pools empfiehlt sich der Einsatz eines automatischen Poolroboters. Er kann Deine Arbeitslast erheblich verringern und sorgt für eine gleichmäßige Sauberkeit.

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Poolpflege Checkliste. Mit diesem PDF hast du alles übersichtlich auf einen Blick, was gemacht werden muss. Hier erfährst du mehr!)

Die Frequenz der Reinigung hängt von der Nutzung und Lage Deines Pools ab. Liegt er etwa in der Nähe von Bäumen, ist öfteres Putzen nötig, um Ablagerungen zu verhindern.

Sollten sich dennoch hartnäckige Flecken gebildet haben, kannst Du spezielle Poolreiniger wie etwa Algen-Entferner nutzen. Für hartnäckige Kalkablagerungen bieten sich spezielle Kalkreiniger an.

Weitere Informationen zur effektiven Poolreinigung findest Du auf vertrauenswürdigen Seiten wie DeinePoolwelt.

Chemikalienverträglichkeit

Die Chemikalien, die Du zur Poolpflege nutzt, müssen mit der Poolfarbe kompatibel sein. Das betrifft vor allem die Produkte zur Desinfektion und pH-Wert-Regulierung. Es ist wichtig, bei der Auswahl dieser Produkte darauf zu achten, ob sie für Deinen Pooltyp geeignet sind.

Die meisten modernen Poolchemikalien sind so konzipiert, dass sie schonend zu Oberflächen sind und die Farben nicht angreifen.

Beachte die empfohlenen Mengenangaben der Hersteller, um Überdosierungen zu vermeiden, welche die Farbe verblassen lassen könnten.

Zum Beispiel empfiehlt es sich, nicht mehr als 3-5 ml Chlor pro 1000 Liter Wasser zu verwenden. Generell ist es ratsam, den pH-Wert des Wassers regelmäßig zu testen und im optimalen Bereich von 7,2 bis 7,6 zu halten, was zur Schonung der Poolfarbe beiträgt.

Es gibt auch Salzwassersysteme, die als schonende Alternative für die Poolreinigung gelten und das Risiko von Verfärbungen verringern. Informationen über die Vor- und Nachteile verschiedener Wasserpflegemethoden kannst Du auf Seiten wie PoolMagazin nachlesen.

Verschaffe Dir einen Überblick über gängige Chemikalien und ihre Dosierung mit der folgenden Tabelle:

ChemikalieEmpfohlene Dosierung für 1000 L Wasser
Chlor3-5 ml
pH-Minus10-15 g
pH-Plus10-15 g
Algizid5-10 ml
Flockungsmittel2 ml

Beachte stets die Anweisungen auf den Produktetiketten und passe die Dosierung gegebenenfalls an Deine spezifischen Poolbedingungen an.

Häufig gestellte Fragen

Beeinflusst die Poolfarbe wirklich die Wassertemperatur?

Ja, dunklere Poolfarben können Sonnenlicht absorbieren und die Wassertemperatur erhöhen.

Verbessert eine bestimmte Poolfarbe die Sichtbarkeit im Wasser?

Klarere und hellere Farben verbessern oft die Sichtbarkeit im Wasser.

Sind einige Poolfarben langlebiger als andere?

Materialien, die UV-beständig sind und hochwertige Farben besitzen, neigen dazu, langlebiger zu sein.

Welche Faktoren sind bei der Wahl der Poolfarbe wichtig?

UV-Beständigkeit, Langlebigkeit, Hitzebeständigkeit und persönliche Vorlieben sind wichtige Faktoren.

Wie kann die Poolfarbe gepflegt und ihre Langlebigkeit sichergestellt werden?

Regelmäßiges Reinigen mit einer weichen Bürste und der Einsatz eines Poolroboters können die Langlebigkeit fördern. Die Kompatibilität mit Poolchemikalien ist ebenfalls entscheidend.

Könnte die Verwendung von Salzwasser die Poolfarbe schützen?

Salzwassersysteme können schonender sein und das Risiko von Verfärbungen reduzieren.


Kommentare sind geschlossen.