Die besten Poolfolien im Vergleich – (Test & Empfehlung 2022)

Von Tobias von Poolroboter-Poolsauger.de • Zuletzt aktualisiert am 31. Mai 2022

poolfolie-testWenn du ein einen Aufstellpool hast, brauchst du eine Auskleidung, um das Wasser in den Wänden zu halten, damit es nicht durch die Risse und Nähte ausläuft.

Wenn du ein weiches Aufstellbecken von Intex (oder einem ähnlichen Hersteller) hast, bestehen die Auskleidung und die Wände aus demselben Material, sodass du ein anderes Produkt brauchst, wenn du es ersetzen willst.

Alle Poolfolien, die wir in diesem Artikel vorstellen, sind dafür besonders gut geeignet.

Eine Schwimmbadfolie ist im Grunde genommen eine zweite Stütze für deine Schwimmbeckenwände. Sie besteht aus mehreren Lagen dicker Vinylfolien, die zu einem einzigen Stück Material zusammengeschweißt wurden.

So entsteht eine wasserdichte Barriere, die das Algenwachstum verhindert und das Wasser genau dort hält, wo es sein soll: in deinem Schwimmbecken.

Außerdem gibt es sie in vielen verschiedenen Mustern und Stilen, mit denen du den “Look” deines Pools verändern kannst.

Welche Arten von oberirdischen Poolfolien kannst du kaufen?

  1. Überlappende Poolfolien

    Überlappende Schwimmbadfolien sind die gängigste Variante und nicht allzu schwierig zu installieren. Sie sind auch am wirtschaftlichsten, wenn du eine günstige Ersatzauskleidung suchst. Du legst sie in der Mitte deines Schwimmbeckens aus, ziehst die Ränder bis zur Oberkante der Beckenwände und befestigst sie dann mit Abdeckstreifen. Die Folie überlappt und hängt an der Außenseite der Poolwände herunter, daher der Name. Du kannst die Ränder abschneiden, aber es ist auch in Ordnung, sie einfach so zu lassen.

    Innenhülle Rundpool Ø 3,60 x 0,90 m überlappend | Stärke 0,40mm blau

    * Wenn du auf diesen Link klickst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eventuell eine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich.

    Preis bei Amazon ansehen
  2. Perlenförmige Poolfolien

    Wulstige Schwimmbadfolien stehen nicht über. Stattdessen haben sie eine “Beule”, die an der Oberkante der Folie entlangläuft. Du hast vielleicht schon gehört, dass sie Snap Bead oder Standard Bead Liner genannt werden. Dieser Wulstrand passt in eine bestimmte Schiene, die an den Wänden deines Schwimmbeckens verläuft. Du musst die Folie nur noch einrasten lassen, was den Einbau dieser Folien sehr einfach macht. Du brauchst dafür keine Abdeckleisten, denn die gesickte Kante der Folie rastet einfach in die Rinne ein.

    Du hast die Möglichkeit, dein oberirdisches Schwimmbecken mit einem Umbausatz in ein Becken zu verwandeln, das mit einer Perlenfolie ausgestattet werden kann, und es gibt einige besondere Varianten.

    • J-Hook oder V-Bead Auskleidungen haben einen Haken an der Oberseite der Auskleidung, mit dem sie oben an der Poolwand befestigt werden können, ohne dass das Schienen- und Kanalsystem benötigt wird.
    • EZ-Bead hat ein ähnliches Hakensystem, um die Poolfolie in Position zu bringen, kann aber für zusätzliche Sicherheit in einen Standard-Wulstkanal eingehängt werden.
    • Universal Bead hat eine Kante wie der J-Hook, mit einem Perlenabschnitt direkt darunter. Der Vorteil hier ist, dass du entweder den J-Haken verwenden oder diesen oberen Streifen abschneiden kannst, um ihn stattdessen mit deiner Standard-Perlenschiene zu verbinden.

Überlappung vs. Perleneinlagen: Was ist die beste Poolfolie?

Überlappende Schwimmbadfolien sind eine gute und kostengünstige Wahl, aber ihr Einbau kann etwas fummelig sein, vor allem wenn du zum ersten Mal eine Schwimmbadfolie auswechselst.

Die Schwierigkeit liegt in der Dimensionierung, denn du musst sicherstellen, dass die Folie mit genügend Überstand passt, um sie zu fixieren.

Perlenauskleidungen vereinfachen den Einbau, weil sie viel leichter einrasten. Auch hier musst du sicherstellen, dass du die richtige Größe für die Folie kaufst, damit sie in deinen Pool passt, und der Einbau der Schiene kann anfangs eine mühsame Aufgabe sein, wenn dein Pool nicht über den Wulstkanal verfügt.

Insgesamt würde ich eine Perlenfolie empfehlen. Wenn die Schienen erst einmal verlegt sind, ist sie bei weitem am einfachsten zu installieren und spart dir Zeit und Kopfschmerzen, wenn du deine Folie das nächste Mal austauschen musst.

Was du beim Kauf einer oberirdischen Schwimmbadfolie beachten solltest

Wenn du weißt, nach welchem Typ du suchen musst, kannst du deine Auswahl eingrenzen, aber das hilft dir nicht, die Feinheiten zu erkennen, die ein Produkt ausmachen oder nicht.

Gehen wir auf einige der wichtigsten Kriterien ein, die du bei der Suche nach der perfekten Schwimmbadfolie für Aufstellbecken berücksichtigen solltest.

  • Ist es die richtige Größe und Form?

    Der wohl offensichtlichste Fehler, den du beim Kauf einer Schwimmbadfolie machen kannst, ist, die falsche Größe zu wählen. Achte beim Messen darauf, dass du an mehreren Stellen misst, falls es kleine Unterschiede in den Zahlen gibt. Du solltest dein Maßband von der Innenseite bis zur Innenwand und von der Höhe bis zur Oberkante führen.

    Die meisten oberirdischen Schwimmbecken sind 48, 52 oder 54 Zoll hoch. Unterdimensionierte Poolfolien passen nur schwer hinein, und wenn sie zu kurz sind, wenn du das Wasser einfüllst, können sich die Wände verziehen. Zu große Liner führen zu Falten, in denen sich Schmutz und andere Verunreinigungen sammeln. Du musst sicherstellen, dass du die perfekte Größe und Form kaufst.

    POWERHAUS24 Poolfolie für Rundpools Ø 3,50m bis 3,60m x 0,90m - Stärke 0,40mm - Innenhülle

    * Wenn du auf diesen Link klickst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eventuell eine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich.

    Preis bei Amazon ansehen
  • Ist es die richtige Dicke?

    Deine Schwimmbadfolie wird in der Regel in zwei verschiedenen Stärken angeboten. Die 20er Stärke ist die Standardstärke, während die 25er Stärke als besonders stark gilt. Je dicker deine Folie ist, desto widerstandsfähiger ist sie gegen Risse und andere Schäden.

    Wenn du Kinder hast, die rau spielen, oder wenn du einfach in ein Produkt investieren willst, das eine ganze Saison lang hält, ist eine dickere Folie vielleicht die beste Wahl. Du musst nur die Kosten bedenken. Dickere Liner sind teurer und durch das zusätzliche Gewicht können sie schwerfälliger sein, wenn du sie selbst montierst.

  • Ist es die richtige Farbe?

    Heutzutage gibt es Schwimmbeckenauskleidungen in einer Vielzahl von verschiedenen Stilen und Farben. Neben der Ästhetik gibt es auch ein paar funktionelle Dinge, die du wissen solltest, bevor du dich für ein bestimmtes Muster für deinen Pool entscheidest.

    Einfarbige blaue Poolfolien sind am einfachsten, aber sie machen Falten sowie Schmutz und Ablagerungen im Wasser deutlich sichtbar, vor allem, wenn sie anfangen zu verblassen und heller werden. Gemusterte Poolfolien können helfen, Falten und Verschmutzungen zu verbergen. Auch wenn es viele verschiedene Muster gibt, solltest du darauf achten, dass dir bei der Wahl des Musters nicht schwindelig wird, sobald dein Pool gefüllt ist.

    Fotografische oder gedruckte Bilder machen vor allem Kindern Spaß, denn wer will nicht in einem Pool mit Fischen, Haien und anderen Meeresbewohnern an den Seiten schwimmen gehen? Dunklere Poolfolien halten die Wärme der Sonne am besten zurück. Wenn du also an einem ungewöhnlich kalten Ort bist, kannst du dich für eine sehr dunkle Poolfolien entscheiden, um deinen Pool auf natürliche Weise zu erwärmen.

  • Wie schwierig ist der Einbau?

    In den meisten Fällen ist der Einbau einer Schwimmbadfolie nicht allzu schwierig, obwohl eine überlappende Folie etwas schwieriger ist. Wenn sie nicht richtig platziert und gedehnt wird, während du die Abdeckung anbringst, oder wenn dein Schwimmbecken nicht zur Größe der Folie passt, kann es eine Herausforderung sein, sie richtig anzubringen.

    Perlenförmige Schwimmbadfolien sind viel einfacher, da sie einfach in der Bahn einrasten. Ich kann dir nur raten, die Folie ein oder zwei Stunden in die Sonne zu legen, um sie aufzuwärmen, bevor du sie verlegst. So wird das Vinyl weicher und kann sich besser anpassen.

  • Wie lange wird es halten?

    Wenn du sorgfältig mit deiner Schwimmbadfolie umgehst, hält sie in der Regel etwa 10 Jahre, obwohl einige der dünneren 20er Produkte vielleicht nur ein paar Saisons überstehen. Auch wenn eine verlängerte Garantie zunächst beruhigend ist, solltest du bedenken, dass diese meist nur für Nahtablösungen und andere Herstellungsfehler gilt, nicht aber für eine beschädigte Folie.

    Ich empfehle, eine Poolunterlage als zweiten Schutz für den Boden zu verwenden und sicherzustellen, dass die Folie, die du kaufst, aus “neuem” Vinyl hergestellt wurde, d.h. keine recycelten Materialien enthält, die schneller verrotten oder als erste kaputt gehen könnten.

Gre FPROV730 - Poolfolie für ovale Pools, 730 x 375 x 120 cm (Länge x Breite x Höhe), Blau

* Wenn du auf diesen Link klickst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eventuell eine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich.

Preis bei Amazon ansehen

Wie wähle ich die beste oberirdische Schwimmbadfolie aus?

Wenn es darum geht, die beste oberirdische Schwimmbadfolie auszuwählen, kommt es darauf an, wonach du genau suchst.

Wenn du dir über die Eigenschaften nicht sicher bist, bist du bei uns genau richtig. Hier werden wir uns auf verschiedene Merkmale konzentrieren, die für den richtigen Einbau wichtig sind.

Wir schauen uns unter anderem die Art deines Pools, die Größe und Form, die Höhe der Seitenwände, das Material, das Muster, die Garantie und die Preise an.

  • Typ deines Pools

    Es gibt ein paar gängige Arten von Schwimmbadauskleidungen: Überlappungs-, Wulst- und J-Haken-Modelle.

    Bei den Überlappungshaken werden die Poolfolien über den Beckenrand gezogen und mit einem Kunststoffstreifen, der darüber gelegt wird, fixiert. Diese Variante kann etwas schwieriger zu installieren sein, ist aber eine viel günstigere Wahl.

    Die zweite gängige Art der Schwimmbadauskleidung ist die Perlenfolie, bei der die Perlen in eine Perlenaufnahme eingesetzt werden müssen. Sie sieht genauso gut aus wie die vorige Variante und verlangt von dir, dass du genau arbeitest. Die J-Haken-Modelle schließlich sind mit speziellen Haken ausgestattet, die an den Seitenwänden des Schwimmbeckens befestigt werden müssen. Diese sind sehr einfach zu installieren, achte nur darauf, alles richtig auszumessen.

  • Höhe der Seitenwände des Pools

    Im Allgemeinen sind die meisten oberirdischen Poolfolien für eine Beckenwandhöhe von 120 bis 130 cm ausgelegt. Sie kann zwar auch für kürzere oder höhere Wände hergestellt werden, aber das ist in der Regel ein guter Bereich, den man berücksichtigen sollte. In diesem Bereich hat die Folie genug Platz, um das gesamte Schwimmbecken einschließlich der Seitenwände auszukleiden, und es bleibt immer noch genug Platz, um die Wände zu überlappen.

  • Material

    Wenn es um das Material der Folie geht, muss es einigermaßen haltbar sein. Alle Liner, die wir getestet haben, bestehen aus Vinyl. Vinyl ist in der Regel die erste Wahl, weil es haltbar, kostengünstig und relativ dünn ist. Die besten oberirdischen Schwimmbadfolien bestehen aus Vinyl mit einer Stärke zwischen 20 und 30, wie zum Beispiel die Smartline Boulder Folie.

    Das heißt, je höher die Zahl, desto dicker ist die Folie. Das ist wichtig, weil die Folie beim Einbau schon ziemlich schwer ist und für eine dickere Folie mehr Leute benötigt werden. Trotz seiner häufigen Verwendung kann Vinyl auch seine Nachteile haben. Du solltest es nicht tagelang direkter Sonneneinstrahlung aussetzen, und zu viel Chlor in deinem Pool kann das Material mit der Zeit stark schwächen. Dennoch gibt es einige langlebige Modelle, die UV- und kältebeständig sind.

  • Farbe

    Die Wahl deiner Folie beginnt damit, dass du weißt, wie dein Pool aussehen soll. Das klingt einfach, aber nimm dir die Zeit, deinen Traum zu visualisieren. Welche Farbe soll das Wasser haben? Sicherlich sagen 99% der Poolbesitzer “Blau”, aber es gibt viele verschiedene Blautöne und wenn du weißt, wie du dir das Ergebnis vorstellst, ist das der schnellste Weg, um Auskleidungen auszusortieren, die nicht das gewünschte Aussehen haben.

    Es gibt vier Hauptfarbgruppen für Vinyl-Liner: Deep Blue, Light Blue, Vivid Blue und Aqua. Es gibt zwar auch schwarze, graue oder sogar lilafarbene Liner, aber der Großteil der hier vorgestellten fällt in eine dieser vier Farbgruppen.

    • Tiefblau

      Tiefblaue Liner vermitteln ein Gefühl von Luxus. Sie sind etwas dunkler, so dass Schmutz und kleine Ablagerungen weniger auffallen. Außerdem absorbieren sie die Wärme der Sonne und machen deinen Pool etwas wärmer. Allerdings neigen sie dazu, mit der Zeit mehr zu verblassen als hellere Poolfolien.

    • Hellblau

      Hellblaue Poolfolien sind der traditionelle Favorit. Sie sind weniger anfällig für das Ausbleichen, müssen aber häufiger gereinigt werden, da Unebenheiten im Wasser leichter zu erkennen sind.

    • Aqua

      Aqua-Liner erzielen einen Lagunen-Look mit hellbraunen oder sandfarbenen Mustern. Da alle Pools den Himmel reflektieren, ergibt die Kombination mit der Natursteinfarbe der Poolfolie eine natürlicher aussehende Oase, besonders in Verbindung mit einem Freiform-Pool.

    • Leuchtendes Blau

      Leuchtend blaue Liner ziehen mit ihrem kräftigen Blauton die Blicke auf sich und passen sehr gut zu den meisten Terrasseneinrichtungen. Diese Farbe gilt als Trendfarbe für neue Poolbesitzer. Egal für welche Farbe du dich entscheidest, das natürliche Licht hat einen großen Einfluss auf das Ergebnis. So wie ein bewölkter Tag deinen Pool dunkler erscheinen lässt, tun die Schatten der umliegenden Bäume oder sogar deines Hauses das Gleiche. Schau dir deinen Garten zu verschiedenen Tageszeiten an, um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, wie sich die Beleuchtung auf die Farbe deines Pools auswirken wird.

  • Dicke der Poolfolie

    Die Dicke wird in der Regel entweder in Mils oder Gauge angegeben. In beiden Fällen ist eine größere Zahl besser. Ein Mil entspricht 1/1000 Zoll (0,001 Zoll). Ein Gauge ist ein ähnliches Maß, aber es ist nicht genormt, so dass die gleiche Anzahl von Gauges von Hersteller zu Hersteller in der tatsächlichen Dicke variieren kann. Bei den meisten oberirdischen Schwimmbadfolien liegt die Dicke irgendwo zwischen 20 und 25 mils. Natürlich bietet ein dickeres Material mehr Stärke und Haltbarkeit. Auch wenn du die dickstmögliche Folie verwenden möchtest, ist eine zu dicke Folie schwierig zu installieren und hat oft Falten. Deshalb empfehlen wir, hier ein Gleichgewicht zu finden.

  • Oberflächentextur

    Manche Schwimmbadfolien sehen zwar toll aus, haben aber eine völlig glatte Oberfläche. Das mag im Moment noch kein Problem sein, aber es ist sehr ärgerlich, wenn deine Füße ständig ausrutschen. Deshalb ist es am besten, wenn du eine Schwimmbadfolie kaufst, die eine Art Struktur auf der Oberfläche hat (selbst wenn es nur ein einfaches Muster ist). Auf diese Weise fällt das Laufen leichter und der Boden des Schwimmbeckens fühlt sich angenehmer an. Zum Glück sind alle Vinylfolien, die wir besprochen haben, in dieser Hinsicht großartig, du solltest dir also keine Sorgen machen.

  • Aufsehenerregendes Design

    Eines der besten Dinge an einer neuen Schwimmbadfolie ist, dass du die neue Farbe und das Design selbst auswählen kannst und deinem Schwimmbecken so ein bisschen mehr Persönlichkeit verleihst. Von einfarbig blauen Poolfolien bis hin zu verschiedenen Kachelmustern gibt es eine riesige Auswahl an Möglichkeiten. Und wenn dir diese klassischen Designs zu langweilig sind, kannst du dir auch eine lustige Auskleidung mit einem Meeresmotiv (z. B. Fische oder Delfine) gönnen. Hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben an und darauf, was am besten zu dir und deiner Poolumgebung passt.

  • Muster

    Egal, ob du das Gefühl hast, auf dem Grund des Ozeans zu schwimmen, mit Meeresbewohnern um dich herum, oder ob du dich an einem eher gleichmäßigen Muster wie Felsen erfreust, das Design deiner Poolfolie kann deinem Pool eine Menge Persönlichkeit und Charakter verleihen. Die meisten oberirdischen Schwimmbeckenauskleidungen sind mit einem Muster oder Bild versehen, um ihnen mehr Leben einzuhauchen.

  • Gewährleistung

    Die Garantie einer Schwimmbadfolie ist in der Regel sehr lang, und bei den Produkten, die wir getestet haben, beträgt die Garantiezeit mehr als 15 Jahre. Allerdings sind diese Garantien etwas heikel, weil sie normalerweise keine Unfälle an der Folie abdecken. Wenn du z. B. ein Loch in die Folie stichst, was ziemlich leicht passieren kann, deckt die Garantie dies nicht ab. Sie deckt jedoch alle Nahttrennungen oder jede Art von natürlicher Abnutzung des Stoffes ab.

  • Preise

    Wie bei anderen Produkten auch, können die Preise für oberirdische Schwimmbadfolien sehr unterschiedlich sein.

SAXONICA Poolfolie Innenhülle Rund Pool 360 x 110 cm - 0,25 mm blau Rundbecken 3,60 x 1,10

* Wenn du auf diesen Link klickst und einen Kauf tätigst, erhalten wir eventuell eine Provision ohne zusätzliche Kosten für dich.

Preis bei Amazon ansehen

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

  • Kann man eine Poolfolie in einen Betonpool einbauen?
    Nur ist die endgültige Antwort auf die Frage, ob eine Ersatzfolie in einen Betonpool eingebaut werden kann, alles andere als einfach. Von der einfachen Seite der Gleichung ausgehend, lautet die Antwort “ja”, eine Vinyl-Poolfolie kann in einen Betonpool eingebaut werden.
  • Wie oft sollte eine Schwimmbadfolie ausgetauscht werden?
    In den meisten Fällen kannst du davon ausgehen, dass unterirdische Schwimmbadfolien 6-12 Jahre und oberirdische Schwimmbadfolien 6-10 Jahre halten. Es ist wichtig, den pH-Wert und die Alkalinität deines Poolwassers zu überwachen und zu pflegen.
  • Ist eine Schwimmbadfolie notwendig?
    Poolfolien sind wichtig, weil sie eine Barriere zwischen der Poolwand und dem Wasser im Inneren des Pools bilden. Viele unterirdische Schwimmbecken haben geflieste Wände, die eine Auskleidung überflüssig machen. Pools, die mit einer Vinyl-Poolfolie ausgestattet sind, haben auch eine Schaumstoffschicht, die einen Puffer zwischen der Folie und der Poolwand bildet.
  • Kann man eine neue Schwimmbadfolie über eine alte Folie legen?
    Kann man eine neue Vinyl-Poolfolie über eine alte Folie legen? Wir raten dir davon ab, deine alte Schwimmbadfolie im Schwimmbecken zu lassen, wenn du die Folie ersetzt. Es mag wie ein zusätzlicher Schutz erscheinen, aber in Wirklichkeit wird es dir mehr Probleme bereiten.
  • Wie lange hält eine Schwimmbadfolie?
    Die typische Lebensdauer einer Vinylfolie liegt zwischen 15 und 20 Jahren. Wie lange deine Folie hält, hängt vor allem davon ab, wie gut du die Chemie deines Schwimmbeckens pflegst.
Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Testsieger und beste Poolreinigungsroboter für 2022

PoolroboterDolphin E20Steinbach PoolrunnerPoolreiniger Power 4.0Zodiac MX8
BildDolphin E20Steinbach Speedcleaner PoolrunnerPoolreiniger Power 4.0Zodiac MX8
Testnote1,11,31,41,6
Kabellänge20 Meter12 Meter16 Meter17 Meter
Zykluszeiten2 Stunden1,5 Stunden2 Stunden2 Stunden
Saugrate16 Kubikmeter/Std15.000 l/h16 Kubikmeter/Std17 Kubikmeter/Std
Beckengrößebis 10 x 4 mbis 8 x 4 mbis 10 x 5 mbis 12 x 6 m
GarantieCheckCheckCheckCheck
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*