Pool abdecken: Wann und wie man einen Swimmingpool richtig abdeckt

Von Tobias von Poolroboter-Poolsauger.de • Zuletzt aktualisiert am 27. Mai 2022

pool-abdeckenWenn du ein Poolbesitzer bist und noch überlegst, ob du dein Schwimmbecken für die Wintermonate abdecken sollst, ist es noch nicht zu spät.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention ist Ertrinken die häufigste Todesursache bei Kindern unter vier Jahren. Auch kleine Haustiere können in einem nicht abgedeckten Pool ertrinken.

Die Sicherheit hat oberste Priorität und der Schutz deiner Investition steht an zweiter Stelle. Die Investition in eine Poolabdeckung gibt dir nicht nur ein gutes Gefühl, sondern erspart dir auch Zeit und Wartungsarbeiten im Frühjahr.

In diesem Artikel erfährst du alles über Poolabdeckungen, warum du deinen Pool abdecken solltest und wann es ratsam ist, eine Schwimmbadabdeckung auf deinen Pool zu installieren.

Warum sollte man einen Pool abdecken?

Wenn du einen Swimmingpool in deinem Garten hast, weißt du wahrscheinlich, wie viel Arbeit es ist, ihn sauber und in Schuss zu halten.

Sobald du deinen Pool aufgestellt hast, denkst du wahrscheinlich, dass deine Arbeit damit erledigt ist. Doch auch wenn es Sommer ist, ändert sich vielleicht nicht die Temperatur, aber die Wetterbedingungen werden es mit Sicherheit.

Durch Regen oder Wind kann sich dein Schwimmbecken mit Zweigen, Blättern und anderem Unrat füllen. Das kann ziemlich ärgerlich sein und bedeutet, dass du ihn immer wieder reinigen musst. Außerdem kann das Wasser kälter werden, so dass du es wieder aufheizen musst.

Nichts von alledem würde passieren, wenn du nur eine Poolabdeckung hättest. Das sind nur einige der Gründe, warum du dir eine Poolabdeckung zulegen solltest. Die Vorteile sind erstaunlich, und du wirst mehr Zeit haben, den Pool zu genießen, anstatt ihn zu reinigen.

Im Folgenden habe ich eine Liste von Gründen zusammengestellt, warum du deinen Pool über Nacht abdecken solltest.

Spart Strom

Schwimmbäder verbrauchen auf unterschiedliche Weise Energie, aber die Verdunstung ist eine der größten Quellen für Energieverluste.

Die Verdunstung von Wasser erfordert viel Energie und wie schnell das Poolwasser verdunstet, hängt von der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit, der Windgeschwindigkeit und der Lufttemperatur im Schwimmbecken ab.

Wenn das Wasser in deinem Pool eine hohe Temperatur hat, ist die Luftfeuchtigkeit niedriger und die Verdunstungsrate höher. Bei einer Poolabdeckung ist die Verdunstungsrate deutlich geringer, so dass du eine Menge Heizenergie sparen kannst.

Wie viel du sparen würdest, hängt in der Regel davon ab, wie du deinen Pool pflegst, aber Einsparungen von 50-70% sind durchaus möglich.

Reduzierung des Chemikalienverbrauchs

Chemikalien im Pool können ziemlich schädlich sein, besonders für Menschen mit empfindlicher Haut, Asthma oder Allergien.

Wenn du täglich eine Poolabdeckung verwendest, kannst du den Einsatz von Poolchemie um 35% bis 60% reduzieren.

Hält den Unrat aus dem Pool heraus

Schwimmbäder sind Orte, an denen der ganze Gartenabfall durch den Wind hineingelangt, ganz zu schweigen von Insekten, Blättern und Zweigen.

Wenn du einen Garten mit vielen Bäumen hast, gelangen definitiv Blätter in den Pool. Das bedeutet, dass du den Pool jeden zweiten Tag reinigen müsstest und dabei einen Teil deiner kostbaren Freizeit vergeudest. Anstatt ihn zu genießen, müsstest du ihn reinigen, und das macht überhaupt keinen Spaß.

Wenn du deinen Pool dagegen jede Nacht abdeckst, brauchst du jeden Morgen nur ein paar Minuten, um die Abdeckung zu entfernen, und kannst den ganzen Tag an seinem Rand entspannen.

Verringerung des Wartungsaufwands

Anstatt jeden zweiten Tag damit zu verbringen, den Pool mit einem Poolsauger zu reinigen und zu fegen, brauchst du nur ein paar Minuten, um ihn abzudecken.

Das heißt nicht, dass du ihn nicht mehr reinigen musst, aber du musst es nicht mehr so oft tun. Die Instandhaltung eines Swimmingpools mit all seinen Geräten kann ziemlich schwierig sein und erfordert viel Zeit. Mit einer Abdeckung kann sich das aber im Handumdrehen ändern.

Spart Geld

Eine Poolabdeckung spart nicht nur deine Zeit, sondern auch dein Geld.

Anstatt die ganze Ausrüstung zu kaufen, um den Pool jeden Tag sauber und ordentlich zu halten, kannst du einfach in eine Schwimmbadabdeckung investieren, und schon sind alle deine Probleme verschwunden.

Anstatt Geräte für die Pflege deines Schwimmbeckens zu kaufen, kannst du das Geld für dich selbst oder für andere Gartendekorationen und Möbel ausgeben, die deinen Garten zu einem angenehmeren Ort machen.

Hilft bei Sicherheitsmaßnahmen

Je nachdem, welche Art von Abdeckung du verwendest, kannst du so einige Sicherheitsmaßnahmen in deinem Garten einbauen.

Abdeckungen aus Fiberglas zum Beispiel sind solide und robust und können einem Gewicht von bis zu 180 kg standhalten. Auf diese Weise kannst du verhindern, dass jemand in den Pool fällt und ertrinkt.

Diese Arten von Abdeckungen erfordern in der Regel eine Bedienungsanleitung, oder sie haben automatische Funktionen. Wenn du dich für eine Abdeckung entscheidest, die automatisch gesteuert wird, kannst du deine harte Arbeit im Garten als erledigt betrachten.

Spart Wasser

Ein großer Teil des Wassers im Schwimmbecken geht durch Verdunstung verloren. Die Poolabdeckungen reduzieren die Verdunstung, was bedeutet, dass du eine Menge Wasser sparen kannst.

Mit anderen Worten: Du musst dein Schwimmbad nicht mehr alle zwei Wochen auffüllen. Das ist besonders praktisch, wenn du in einer trockenen Gegend lebst, in der es immer wieder zu Dürreperioden kommt.

pool-abdeckung-sicherheit

Welche Poolabdeckungen gibt es? Optionen für Schwimmbadabdeckungen

Heutzutage haben Poolbesitzer/innen viele Möglichkeiten, eine Schwimmbadabdeckung auszuwählen.

Jede Art von Abdeckung bietet unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Überlege dir also, welche Eigenschaften oder Vorteile für dich wichtig sind, bevor du dich für eine Poolabdeckung entscheidest.

1. Poolabdeckungen für den Winter

Diese Abdeckungen werden in der Regel verwendet, um deinen Pool für die Saison abzudecken und ihn vor extremen Temperaturen und Verschmutzungen zu schützen.

Sie werden durch Wassersäcke oder Gewichte gesichert und halten das Gewicht von Kindern, Haustieren oder schweren Verschmutzungen nicht aus, sodass sie nicht als Schutz vor Ausrutschern und anderen Unfällen dienen können. Sie sind jedoch relativ preiswert und einfach zu installieren.

2. Manuelle Poolabdeckungen

Bei manuellen Poolabdeckungen kannst du die Abdeckung nur bei Bedarf auf- und abziehen und sie irgendwo aufbewahren, wo sie nicht im Weg ist.

Du kannst auch eine Abdeckungsrolle kaufen, die dir hilft, die Abdeckung leicht abzunehmen oder anzubringen. Die Haspel hat Räder, die diesen Vorgang erleichtern.

3. halbautomatische Poolabdeckungen

Halbautomatische Abdeckungen werden mit Strom betrieben, aber du brauchst jemanden, der die Abdeckung beim Abrollen zieht oder sie beim Aufrollen nach innen schiebt.

Diese Abdeckungen sind in der Regel in das Schwimmbaddeck eingebaut oder sie verwenden Rollen auf Wagen.

4. Automatische Poolabdeckungen

Bei automatischen Abdeckungen kannst du die Poolabdeckung mit einem Knopfdruck öffnen und schließen. Sie sind sehr einfach zu bedienen und viel sicherer, so dass sie als Schutz vor Unfällen eingesetzt werden können.

Sie müssen normalerweise von Fachleuten installiert werden und haben Schienen, die sie beim Öffnen und Schließen führen. Automatische Poolabdeckungen sind zwar teurer, aber die Investition lohnt sich.

Außerdem können sie die Badesaison in allen Klimazonen verlängern, indem sie die Wärme im Pool halten und Verdunstung verhindern.

5. Versteckte Poolabdeckungen

Wenn du nach einer Abdeckung suchst, die im eingefahrenen Zustand nicht sichtbar ist, sind verdeckte Poolabdeckungen vielleicht die richtige Wahl für dich.

Versteckte Poolabdeckungen gibt es in automatischen, halbautomatischen oder manuellen Modellen. Sie können in einem freistehenden Gehäuse oder in einem sicheren, auskragenden Bereich des Schwimmbeckens versteckt werden, was sie ästhetisch ansprechender macht.

Sie haben auch einen höheren Preis, aber für manche lohnt sich die Investition.

6. Thermische Poolabdeckungen

Diese Abdeckungen wirken wie eine Decke aus isolierendem Material, um die Wärme im Wasser zu halten. Außerdem schützen sie deinen Pool vor der Sonne und verringern das Risiko von Algenbildung.

Es ist wichtig zu wissen, dass sie das Wasser nicht erwärmen, aber sie halten die Wärme sehr effektiv im Wasser zurück. Sie erfordern in der Regel eine professionelle Installation und sind eine der besten Möglichkeiten, deinen Pool zu isolieren.

7. Solar-Poolabdeckungen

Die vielleicht günstigste und am einfachsten zu handhabende Poolabdeckung ist die Solar-Poolabdeckung.

Sie kann vom Hausbesitzer selbst installiert werden und ist im Grunde eine Luftpolsterfolie, die sehr leicht ist. Sie absorbiert die Sonnenstrahlen, um den Pool tagsüber zu beheizen, und verhindert, dass die Wärme in der Nacht entweicht.

Sie sind einfach und effizient und erfordern nur eine Person, die den Pool abdeckt und aufdeckt.

8. Sicherheits-Poolabdeckungen

Im Gegensatz zu anderen Poolabdeckungen sind Sicherheitspoolabdeckungen speziell für den Schutz vor versehentlichem Ertrinken von Kindern und Haustieren konzipiert.

Die Gurte werden durch Federn und Anker im Pooldeck befestigt. Es gibt sie aus Mesh und festem Vinylmaterial. Erkundige dich bei einer professionellen Poolabdeckungsfirma, welche Abdeckung für dich die richtige ist. Die meisten dieser Abdeckungen sind nach der Sicherheitsnorm ASTM F134691 zugelassen.

Wenn du eine neue Abdeckung für dein Schwimmbecken brauchst oder einfach nur deine jetzige ersetzen willst, solltest du dich an einen Fachmann wenden, der dir die besten Informationen und Ratschläge für dein Projekt gibt. Wenn du Wert auf Sicherheit legst, erkundige dich, ob die Abdeckungen den Sicherheitsvorschriften der ASTM F134691 entsprechen.

9. Vinylabdeckungen

Vinylabdeckungen sind aus schwererem und festerem Material als Luftpolsterabdeckungen. Sie halten in der Regel sehr lange und sind daher eine gute Investition.

Diese Arten von Abdeckungen können auch eine dünne Isolierschicht zwischen dem Vinyl enthalten. Wenn du dich für das Material deiner Abdeckung entschieden hast, musst du auch die Eigenschaften auswählen.

Außerdem musst du entscheiden, ob du die Abdeckung manuell, halbautomatisch oder vollautomatisch bedienen willst.

Wie du die richtige Poolabdeckung für dich auswählst

pool-abdecken-automatischDie beste Poolabdeckung hängt von deinen dringendsten Bedürfnissen ab.

Wenn du kleine Kinder oder Haustiere hast, ist eine feste oder automatische Abdeckung die beste Wahl. Für diejenigen, die in einem kühleren Klima leben, ist eine Solarabdeckung eine gute Wahl. Eine einfache Sicherheitsabdeckung hält Unrat von deinem Pool fern, ohne dass du dafür viel Geld ausgeben musst.

Überlege dir, was du am dringendsten brauchst, und wähle eine Abdeckung, die diese Bedürfnisse am besten erfüllt. Unabhängig von deinen Bedürfnissen ist es wichtig, dass du in eine hochwertige Abdeckung investierst, die dir viele Jahre lang erhalten bleibt.

Installation

Deiner Poolabdeckung sollte eine Installations- und Betriebsanleitung beiliegen.

  • Solarabdeckungen: (Blasenabdeckungen) werden in der Regel flach auf dem Wasser mit der Blasenseite nach unten angebracht, die Größe kann von einer Lücke am Rand bis hin zu einer Aufkantung an der Beckenwand reichen.
  • Lamellenabdeckungen: Werden in der Regel flach auf dem Wasser mit motorisierten Rollen unter- oder oberirdisch installiert.

Hinweis: Alle Schwimmbadabdeckungen sollten gemäß den Empfehlungen des Herstellers installiert werden. Nimm die Abdeckungen vor dem Schwimmen vollständig ab. Schwimme nicht unter Abdeckungen. Befolge die Betriebsanweisungen des Herstellers. Poolabdeckungen sind KEINE Sicherheitsabdeckungen. Poolabdeckungen können nicht als Ersatz für eine Umzäunung verwendet werden.

Verschiedene Arten von Schwimmbadabdeckungen erfordern unterschiedliche Techniken für die Installation.

Manche Poolabdeckungen werden genau auf die Oberfläche des Schwimmbeckens zugeschnitten, andere etwas größer, und wieder andere brauchen Lücken am Rand, damit sie frei arbeiten können. Geringfügige Lücken um deine Poolabdeckung herum beeinträchtigen die Leistung nicht und alle Poolabdeckungen werden sich aufgrund der Temperaturschwankungen, denen sie ausgesetzt sind, geringfügig ausdehnen oder zusammenziehen.

Sicherheitsvorkehrungen und Tipps

Obwohl Poolabdeckungen ihre Vorteile haben, trägt ihre richtige Verwendung auch dazu bei, Unfälle zu vermeiden. Laut Safety.com ist Ertrinken die häufigste Ursache für unbeabsichtigte Todesfälle bei Kleinkindern im Alter von ein bis vier Jahren. Das Abdecken des Pools ist jedoch eine gute Möglichkeit, um Unfälle zu vermeiden.

Poolabdeckungen sollten die Wasseroberfläche vollständig abdecken und fest verschnürt sein, damit ein Kind oder ein Tier nicht unter den Rand rutschen kann. Starre Abdeckungen blockieren den Zugang zum Wasser besser und automatische Abdeckungen sind oft am sichersten und am einfachsten zu benutzen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Was kann ich zur Abdeckung meines Pools verwenden?
    Abdeckplanen. Eine gewöhnliche Plane aus dem Baumarkt oder Heimwerkermarkt kann auch als Abdeckung für einen oberirdischen Pool verwendet werden, da viele von ihnen aus dem gleichen Polyethylenmaterial hergestellt werden, das auch für kommerzielle Poolabdeckungen verwendet wird.
  • Ist es besser, einen Pool abzudecken oder ihn offen zu lassen?
    Du sparst Geld für Chemikalien und anderes Schwimmbadzubehör, während dein Pool im Winter geschlossen ist. Außerdem sparst du Geld für Wasser und Strom. Wenn dein Pool abgedeckt ist, besteht die Gefahr von Algenwachstum und du musst dich dessen bewusst sein, wenn dein Pool im Frühjahr geöffnet wird.
  • Muss ich meinen Pool nach jeder Benutzung abdecken?
    Du solltest deinen Pool aus mehreren Gründen jede Nacht abdecken. Erstens spart eine Poolabdeckung Energie und Wasser, indem sie die Menge an Nachfüllwasser verringert. Außerdem reduziert sie den Verbrauch von Chemikalien und spart eine Menge Zeit bei der Reinigung, da sie den Schmutz aus dem Pool fernhält.
  • Solltest du deinen Pool jede Nacht abdecken?
    Du solltest deinen Pool aus mehreren Gründen jede Nacht abdecken. Erstens spart eine Poolabdeckung Energie und Wasser, weil weniger Wasser nachgefüllt werden muss. Außerdem reduziert sie den Verbrauch von Chemikalien und spart eine Menge Zeit bei der Reinigung, da sie den Schmutz aus dem Pool fernhält.
  • Sind Poolabdeckungen notwendig?
    Musst du eine Winterabdeckung für deinen Pool verwenden? Nein, aber Winterabdeckungen schützen deinen Pool vor Flecken, Algenwachstum und einem schlechten Wasserhaushalt, der die Pooloberfläche beschädigen könnte. Poolabdeckungen blockieren sowohl Schmutz als auch Sonnenlicht, um deine Winterchemikalien zu schonen und weiche und glänzende Oberflächen zu schützen.
  • Wird der Pool schneller warm, wenn die Abdeckung abgenommen wird?
    Luftblasen in der Poolabdeckung wirken als Isolator, ähnlich wie deine Thermoskanne das Wasser warm hält. Eine Poolabdeckung hält dein Poolwasser also länger warm.
Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Testsieger und beste Poolreinigungsroboter für 2022

PoolroboterDolphin E20Steinbach PoolrunnerPoolreiniger Power 4.0Zodiac MX8
BildDolphin E20Steinbach Speedcleaner PoolrunnerPoolreiniger Power 4.0Zodiac MX8
Testnote1,11,31,41,6
Kabellänge20 Meter12 Meter16 Meter17 Meter
Zykluszeiten2 Stunden1,5 Stunden2 Stunden2 Stunden
Saugrate16 Kubikmeter/Std15.000 l/h16 Kubikmeter/Std17 Kubikmeter/Std
Beckengrößebis 10 x 4 mbis 8 x 4 mbis 10 x 5 mbis 12 x 6 m
GarantieCheckCheckCheckCheck
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*