Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Intex Pool im Winter stehen lassen: Tipps für Pflege & Schutz

Von Thorsten Winkler • Zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2024

Du überlegst, deinen Intex Pool über den Winter nicht abzubauen, aber bist dir unsicher, ob das eine gute Idee ist?

Du bist nicht allein! Ich habe meinen eigenen Pool letzten Wibnter draußen gelassen und kann dir ein paar Tipps aus erster Hand geben.

Mit der richtigen Vorbereitung und Pflege ist es durchaus möglich, deinen Pool unbeschadet durch die kalte Jahreszeit zu bringen.

Die Entscheidung, den Pool stehen zu lassen, sparte mir nicht nur Zeit beim Abbau, sondern auch beim erneuten Aufbau im Frühjahr.

Allerdings gibt’s einiges zu beachten, um Schäden zu vermeiden und sicherzustellen, dass der Pool im nächsten Sommer wieder einsatzbereit ist.

Was genau musst du tun, um deinen Pool winterfest zu machen, und welche Schritte sind entscheidend, um böse Überraschungen zu vermeiden?

Bleib dran, und ich zeige dir, wie du deinen Pool sicher überwintern lassen kannst.

Warum einen Intex Pool im Winter stehen lassen?

Es gibt mehrere gewichtige Argumente dafür, deinen Intex Pool auch in der kalten Jahreszeit im Garten stehen zu lassen. Zunächst einmal ersparst du dir das mühsame Abbauen und den erneuten Aufbau im Frühjahr.

Nicht zu unterschätzen ist ebenfalls die Zeitersparnis, die du beim Beibehalten des Poolstandorts hast, was dir wertvolle Stunden für andere Aktivitäten schenkt.Außerdem kann das Material des Intex Pools bei ordnungsgemäßer Vorbereitung und Pflege durchaus frostbeständig sein.

Viele Poolbesitzer machen sich Sorgen um die Langlebigkeit des Materials bei extremen Temperaturen, doch mit den richtigen Maßnahmen – wie einer ausreichenden Wasserpflege und einer passenden Abdeckung – kann der Pool problemlos überwintern (siehe “Pflegetipps für den Intex Pool im Winter”).

Ein weiterer Aspekt ist die Kostenersparnis. Durch das Stehenlassen vermeidest du potenzielle Schäden, die beim Abbau und der Lagerung entstehen könnten.

Werden Pools falsch gelagert, kann es zu Materialermüdung oder sogar Rissen kommen, deren Reparatur teuer sein kann. Vergleiche hierzu die Kosten für die Wintervorbereitung gegenüber denen für eine Reparatur:

Vorbereitung und PflegeKosten (€)Reparatur nach SchadenKosten (€)
Abdeckplane50 – 100Ersatzpool300 – 800
Frostschutzmittel15 – 30Profesionelle Reparatur100 – 250
Wasserpflegeset20 – 40

Deine persönliche Bequemlichkeit spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Den Pool im Winter stehen zu lassen, bedeutet auch, dass du ihn spontan bei unerwartet warmen Wintertagen nutzen oder als Dekoration im Garten belassen kannst.

Für genauere Informationen zur Vorbereitung des Pools auf den Winter kannst du dich auf Poolpflege Ratgeberseiten informieren.

Zudem ist es ratsam, sich mit den Garantiebedingungen deines Pools auseinanderzusetzen, um zu verstehen, welche Ansprüche du im Falle von Winterschäden hast – mehr dazu auf offiziellen Seiten wie Intex Service Center.

Wenn du also überlegst, deinen Intex Pool im Winter nicht abzubauen, sind Zeit- und Kostenersparnis, die Vermeidung von Materialschäden sowie die Flexibilität einige der Hauptgründe, die für diese Entscheidung sprechen.

Vorbereitungen

Reinigung des Pools

Bevor die Temperaturen sinken, ist es entscheidend, dass du deinen Intex Pool gründlich reinigst. Dies verhindert, dass Algen und Bakterien während der kalten Monate ein Zuhause finden. Beginne mit dem Absaugen von Schmutz und Laub vom Boden.

Nutze danach eine Poolbürste, um die Seitenwände und den Boden abzuschrubben. Es ist wichtig, auch die Filteranlage zu säubern. So stellst du sicher, dass keine Verunreinigungen im Wasser überwintern.

Nach der kompletten Reinigung solltest du das Wasser testen und gegebenenfalls die Wasserpflegemittel nachbalancieren.

Du kannst auch einen professionellen Poolreiniger nutzen, um sicherzugehen, dass wirklich alle Ablagerungen entfernt werden.

Eine empfehlenswerte Quelle für Anleitungen zur Poolreinigung ist Poolpflege von Schwimmbad.de, die zahlreiche Informationen rund um das Thema bereithält.

Anwendung von Winterprodukten

Um den Intex Pool während des Winters zu schützen, solltest du Winterpflegemittel in Betracht ziehen. Diese speziellen Produkte helfen, das Wasser kristallklar und algenfrei zu halten, selbst wenn der Pool nicht in Gebrauch ist.

Diese Produkte werden vor dem ersten Frost dem Wasser zugefügt und wirken über die gesamte Wintersaison. Du solltest dich jedoch genau informieren, welche Menge du verwenden musst, da dies von der Wassergröße abhängt.

Hier ist ein Beispiel, welche Mengen an Winterpflegemitteln notwendig sein könnten:

Poolvolumen in LiternWintermittel in ml
5.000500
10.0001000
15.0001500

Achte darauf, dass du dich immer an die Anweisungen des Herstellers hältst und das Mittel gleichmäßig im Pool verteilst. Eine weitreichende Anleitung zu Winterprodukten bietet die Seite Pool-Magazin, die dir hilft, dein Poolwasser optimal auf den Winter vorzubereiten.

Schutzmaßnahmen für den Aufbau

Um Deinen Intex Pool optimal auf die Wintermonate vorzubereiten, gibt’s einige Schutzmaßnahmen, die Du ergreifen kannst. Diese helfen Dir, Deinen Pool in einwandfreiem Zustand zu halten, bis die Temperaturen wieder steigen.

Abdeckung des Pools

Eine abdeckung ist unerlässlich, um Deinen Pool vor Laub, Schmutz und Witterungseinflüssen zu schützen. Eine hochwertige Poolabdeckung verhindert, dass Wasser verdunstet, und verringert so den Bedarf an Nachfüllwasser.

Außerdem unterstützt sie dabei, das Wachstum von Algen zu verhindern.

Ideal ist eine Abdeckung, die:

  • Widerstandsfähig gegen UV-Strahlung und Frost ist
  • Eine Befestigungsmöglichkeit hat
  • Passend zur Form des Pools ist
  • Leicht zu handhaben und zu reinigen ist

Es lohnt sich, in eine qualitativ hochwertige Abdeckung zu investieren, um langfristige Schäden zu vermeiden.

Überwinterung im Pool

Die Überwinterung Deines Pools erfordert spezielle Pflegemittel, die das Wasser über den Winter in einem guten Zustand halten. Dazu gehört ein Winterkonservierer, der das Wachstum von Algen eindämmt und dafür sorgt, dass das Wasser im Frühjahr klar bleibt.

Weiterhin solltest Du sicherstellen, dass der pH-Wert des Wassers im optimalen Bereich bleibt. Ein pH-Wert zwischen 7,0 und 7,4 ist anzustreben, damit die Winterpflegemittel ihre volle Wirksamkeit entfalten können.

Mehr Infos zum pH-Wert und zur Wasserpflege findest Du auf Bundesgesundheitsministerium.de.

Auffüllung des Pools

Vor dem Einwintern solltest Du den Wasserstand Deines Pools prüfen und gegebenenfalls auffüllen. Nicht zu viel und nicht zu wenig – ein ausgewogenes Niveau ist hier das Ziel.

Eine Faustregel besagt, dass Du den Wasserstand unter die Einlaufdüsen senken solltest, damit die technischen Anlagen keinen Schaden nehmen.

Hier ein Überblick über den idealen Wasserstand:

PoolgrößeIdealer Wasserstand
Klein (bis zu 8m²)10-15 cm unter Einlaufdüse
Mittel (8-15m²)15-20 cm unter Einlaufdüse
Groß (ab 15m²)20-25 cm unter Einlaufdüse

Eine gründliche Prüfung der Düsen und Filtervorrichtungen ist ebenso wichtig, wie das Absenken des Wasserstandes. Denk daran, dass eingefrorenes Wasser Deinem Pool schweren Schaden zufügen kann.

Schau für weiterführende Informationen zum Thema Wasserstand und Poolpflege auf Pool-Magazin.de vorbei.

Indem Du diese Schutzmaßnahmen beachtest, sorgst Du dafür, dass Dein Intex Pool die Wintermonate ohne Probleme übersteht und im nächsten Sommer sofort wieder einsatzbereit ist.

Kontroll- und Pflegearbeiten während des Winters

Der Winter stellt für deinen Intex Pool eine besondere Herausforderung dar. Um sicherzustellen, dass dein Pool unbeschadet über die kalten Monate kommt, sind regelmäßige Kontrollen und Pflegemaßnahmen entscheidend. Hier ein paar wichtige Schritte.

Überprüfung des Wasserstands

Ein kritischer Aspekt im Winter ist der Wasserstand deines Pools. Zu viel Wasser kann bei Frost zu Beschädigungen führen, während zu wenig Wasser die Poolstruktur belasten könnte. Hier sind ein paar Hinweise, wie du deinen Wasserstand im Auge behältst:

  • Regelmäßige Kontrolle: Überprüfe mindestens einmal im Monat den Wasserstand. Stelle sicher, dass er knapp unter den Skimmern oder Einlaufdüsen liegt.
  • Markierung anbringen: Markiere den idealen Wasserstand an der Poolwand, um schneller erkennen zu können, wenn Nachfüllen nötig ist.
  • Nachfüllen: Sollte der Wasserstand zu niedrig sein, fülle ihn mit einem Gartenschlauch vorsichtig auf. Achte dabei auf die Temperatur des Wassers, um Temperaturschocks zu vermeiden.

Reinigung der Poolabdeckung

Deine Poolabdeckung schützt das Wasser vor Verunreinigungen und minimiert den Pflegeaufwand. Jedoch braucht auch die Abdeckung selbst Pflege:

  • Laub und Schmutz entfernen: Befreie die Abdeckung regelmäßig von Laub, Zweigen und anderen Verunreinigungen.
  • Reinigungsmittel nutzen: Es gibt spezielle Reinigungsmittel für Poolabdeckungen, die gegen hartnäckige Verschmutzungen helfen.
  • Überprüfung auf Beschädigungen: Untersuche die Abdeckung auf Risse oder Löcher und repariere diese umgehend, um eine optimale Schutzwirkung zu gewährleisten.

Entfernung von Schnee- und Eisbelag

Schnee und Eis können durch ihr Gewicht die Poolabdeckung und sogar die Poolwände belasten. Hier sind Maßnahmen, die du ergreifen solltest:

  • Regelmäßiges Räumen: Sorge dafür, dass Schnee nicht zu lang auf der Poolabdeckung liegen bleibt. Verwende einen Schneeschieber mit Kunststoffkante, um Beschädigungen zu vermeiden.
  • Eisbildung verhindern: Versuche, das Entstehen eines dicken Eisbelags durch das Zufügen von Salz um den Poolrand herum zu verhindern. Informationen zur Verwendung von Salz und anderen Schneeschmelzmitteln findest du hier.
  • Gewichtsverteilung beachten: Sollte sich Eis auf der Abdeckung bilden, entferne es gleichmäßig, um Punktbelastungen zu verhindern, die zu Schäden führen könnten.

Bei der Durchführung dieser Pflegemaßnahmen ist es wichtig, dass du Sicherheit zuerst Priorität einräumst und bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch nimmst, insbesondere wenn es um das Räumen von Schnee und Eis geht. Indem du diesen Schritten folgst, schützt und erhältst du die Qualität deines Intex Pools auch während der härtesten Wintermonate.

Wann den Pool im Winter abbauen?

Beim Überwintern eines Intex Pools stellt sich häufig die Frage, ob und wann ein Abbau sinnvoll ist. Grundsätzlich ist es möglich, Deinen Pool stehen zu lassen, solange Du Dich an die richtigen Schritte hältst. Es gibt allerdings einige Bedingungen, die für einen Abbau sprechen könnten.

Temperaturen und Materialzustand

Im Falle von extremen Wetterbedingungen und tiefen Minustemperaturen kann das Material des Pools leiden und brüchig werden. Sollten die Wetterprognosen einen außergewöhnlich harten Winter voraussagen, ist es ratsam, den Pool abzubauen.

Falls Du Dir unsicher bist, kannst Du auf Wetterportalen wie Wetter.de die langfristigen Vorhersagen studieren.

Platzverhältnisse und Nutzung

Ein weiterer Faktor sind die Platzverhältnisse in Deinem Garten. Brauchst Du den Platz im Winter für andere Aktivitäten oder möchte vielleicht der Rasen gepflegt werden? Wenn Ja, solltest Du den Pool abbauen und sicher verstauen.

Zudem ist es wichtig, dass Du den Pool nicht nutzt, wenn sich Eis bilden könnte, da dies zur Beschädigung führen kann.

KriteriumBedeutung für Poolabbau
ExtremtemperaturenAbbau empfohlen
Langfristige NutzungNicht bei Eisbildung
PlatzbedarfAbbau bei Platzmangel

Checkliste vor dem Abbau

Bevor Du Dich für einen Abbau entscheidest, sollte eine Checkliste abgearbeitet werden.

  • Kontrolliere den Zustand der Poolfolie auf Risse und Beschädigungen.
  • Überprüfe alle Anschlüsse und das Zubehör auf ihre Wintertauglichkeit.
  • Berücksichtige die Anweisungen des Herstellers und die Garantiebedingungen – ein Blick in die Bedienungsanleitung Deines Intex Pools hilft Dir hier weiter.

Bei korrekter Pflege und richtiger Vorbereitung steht dem Überwintern Deines Pools nichts im Wege. Achte jedoch darauf, regelmäßig den Zustand zu überprüfen und adäquat zu handeln, um Langzeitschäden zu verhindern.

Häufig gestellte Fragen

Wie bereite ich meinen Intex Pool auf den Winter vor?

Gründliche Reinigung des Pools und Verwendung von Winterpflegemitteln nach Herstelleranweisungen sind essentiell, um den Pool im Winter nicht abbauen zu müssen.

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Poolpflege Checkliste. Mit diesem PDF hast du alles übersichtlich auf einen Blick, was gemacht werden muss. Hier erfährst du mehr!)

Decken Sie den Pool mit einer hochwertigen Poolabdeckung ab und stellen Sie sicher, dass der Wasserstand angemessen ist.

Welche Winterpflegemittel sollte ich für meinen Intex Pool verwenden?

Nutzen Sie die vom Hersteller empfohlenen Winterpflegemittel, um das Wasser algenfrei und klar zu halten. Verteilen Sie diese gleichmäßig im Wasser, um besten Schutz zu gewährleisten.

Muss ich den Wasserstand meines Pools im Winter überprüfen?

Ja, es ist wichtig, den Wasserstand zu prüfen und ihn gegebenenfalls aufzufüllen, um Schäden durch eingefrorenes Wasser zu vermeiden.

Sollte ich die Filter und Düsen meines Pools im Winter überprüfen?

Eine Überprüfung der Düsen und Filtervorrichtungen ist für die Vermeidung von Frostschäden ratsam. Insbesondere sollten diese frei von Wasserresten sein, um Risse durch Frost zu verhindern.

Welche Schutzmaßnahmen sind für den Pool im Winter notwendig?

Verwenden Sie eine passende Poolabdeckung, und achten Sie darauf, dass Schnee und Eis regelmäßig von der Abdeckung entfernt werden. Schützen Sie die Installationen mit Überwinterungspflegemitteln.

Wie halte ich meine Poolabdeckung im Winter sauber?

Reinigen Sie die Abdeckung regelmäßig und entfernen Sie Schnee sowie Eis, um eine Ansammlung zu vermeiden, die die Abdeckung beschädigen könnte.

Wann ist es sinnvoll, den Intex Pool im Winter abzubauen?

Wenn die regionalen klimatischen Bedingungen zu extrem sind oder wenn Sie keine entsprechenden Pflege- und Schutzmaßnahmen durchführen können, kann ein Abbau sinnvoll sein. Beachten Sie die individuellen Gegebenheiten und Herstellerempfehlungen.

Was sollte ich vor dem Abbau meines Pools im Winter beachten?

Erstellen Sie eine Checkliste, die sicherstellt, dass alle Pflegeanweisungen befolgt wurden. Überprüfen Sie vor allem, ob das Wasser richtig behandelt wurde und alle Bauteile trocken und sauber sind.


Kommentare sind geschlossen.