Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Intex Pool abbauen und lagern: Komplette Anleitung für den Sommerabschied

Von Thorsten Winkler • Zuletzt aktualisiert am 7. Juni 2024

Der Abbau eines Intex Pools markiert oft das Ende des Sommers und den Beginn der kühleren Tage.

Vielleicht stehst du gerade vor dieser Aufgabe und fragst dich, wie du am besten vorgehen sollst, ohne dabei Schaden anzurichten oder mehr Arbeit als nötig zu haben.

Ich habe meinen eigenen Intex Pool letztes Jahr abgebaut und dabei einige Kniffe gelernt, die ich gerne mit dir teilen möchte.

Ein Trick, der mir besonders geholfen hat, war das gründliche Trocknen des Pools vor dem Zusammenlegen, um Schimmel und unangenehme Gerüche zu vermeiden.

Dieser einfache Schritt hat die Lagerung und den Wiederaufbau im nächsten Jahr erheblich erleichtert.

In diesem Artikel verrate ich dir, welche Schritte du nicht überspringen solltest und wie du deinen Pool sicher und effizient abbauen kannst.

Bist du bereit, deinen Pool sachgerecht in den Winterschlaf zu schicken?

Bedeutung des richtigen Abbaus eines Intex Pools

Warum ist es wichtig, Ihren Intex Pool richtig abzubauen?

Stell dir vor, der Sommer neigt sich dem Ende zu und du blickst zurück auf unzählige Stunden voller Freude und Erholung in deinem Intex Pool.

Jetzt, wo die kühleren Tage anbrechen, kommt die Zeit, diesen treuen Begleiter der Sommertage ordnungsgemäß in den Winterschlaf zu schicken. Aber warum ist das eigentlich so wichtig?

Ein sachgemäßer Abbau deines Pools schützt nicht nur die Materialien und verlängert damit die Lebensdauer des Pools; es erleichtert auch den Aufbau im nächsten Jahr erheblich.

Denk daran: Ein trockener, sauberer Pool ohne Schimmel oder Gerüche ist wie ein warmes Willkommen für den nächsten Sommer. Noch dazu sparst du dir eine Menge Zeit und Mühe bei der Vorbereitung für die neue Saison.

Ich habe einmal den Fehler gemacht, meinen Pool nicht gründlich zu reinigen und trocknen zu lassen – glaub mir, das möchte man nicht erleben! Die Reinigung von Schimmel aus einem Pool, der unsachgemäß gelagert wurde, ist keine angenehme Aufgabe.

Welche Risiken bestehen beim unsachgemäßen Abbau?

Beim unsachgemäßen Abbau lauern einige Risiken, die dein Badevergnügen im nächsten Jahr trüben können.

Materialschäden stehen an vorderster Stelle. Wenn Wasserreste überwintern und gefrieren, kann dies das Material beschädigen und Risse oder Löcher verursachen.

Dann steht man im Frühjahr nicht nur vor unnötigen Reparaturkosten; es kann sogar sein, dass ein neuer Pool her muss.

(ACHTUNG: Du suchst nach einer einfachen Übersicht zur Poolpflege? Lade dir diese kostenlose Checkliste herunter, um deinen Pool ohne viel Aufwand sauber und klar zu halten. Mit diesem einfach zu verwendenden Spickzettel wirst du dir nie wieder Sorgen um verschmutzes Poolwasser machen. Hier erfährst du mehr!)

Ein weiteres Risiko bildet Schimmelbildung durch Restfeuchtigkeit. Dies kann nicht nur gesundheitsschädlich sein sondern auch einen unangenehmen Geruch mit sich bringen – beides Dinge, die du sicherlich vermeiden möchtest.

Zudem darf man nicht vergessen: Ein unsorgfältig abgebauter Pool kann schnell zur Gefahrenquelle werden – sei es durch herumliegende Teile oder scharfe Kanten.

Vorbereitung auf den Abbau des Intex Pools

Wenn der Sommer sich dem Ende zuneigt und die Blätter beginnen, sich zu färben, weißt du, dass es Zeit ist, deinen treuen Begleiter im Garten – den Intex Pool – für den Winterschlaf vorzubereiten.

Aber keine Sorge, ich helfe dir dabei, diesen Prozess so reibungslos und einfach wie möglich zu gestalten. Bereit? Los geht’s!

Reinigung vor dem Abbau

Bevor wir den Pool abbauen, müssen wir sicherstellen, dass er sauber ist.

Denk daran: Ein sauberer Pool ist ein glücklicher Pool (oder in diesem Fall ein glücklich verpackter).

Erstens entfernst du alle Fremdkörper aus dem Wasser. Blätter, kleine Äste oder verirrte Spielzeuge sollten sorgfältig herausgefischt werden.

Jetzt könnte man fragen: “Brauche ich einen Poolroboter oder Poolsauger?”

Nun, wenn du einen dieser Helfer bereits besitzt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für ihren Einsatz.

Sie können die Arbeit enorm erleichtern und sicherstellen, dass dein Pool boden- und wandsauber in die Winterpause geht.

Falls du keinen hast, kein Problem! Eine gute alte Handbürste und etwas Ellenbogenfett tun es auch.

Nachdem das Wasser frei von sichtbarem Schmutz ist, lass uns das Wasser ablassen und jede Oberfläche gründlich trockenwischen.

Achte besonders darauf, Ecken und Falten nicht zu übersehen – dort lieben es Schimmel und Bakterien sich einzunisten.

Notwendige Werkzeuge und Hilfsmittel

Um deinen Intex Pool erfolgreich abzubauen ohne dabei etwas zu beschädigen oder dich selbst frustriert zurückzulassen (glaub mir), sind die richtigen Werkzeuge entscheidend. Du brauchst wahrscheinlich:

  • Eine Wasserpumpe zum Entleeren des Pools
  • Weiche Tücher oder Schwämme für die Trocknung
  • Einen Schraubenzieher für eventuelle Demontagen
  • Reißverschlussbeutel oder kleine Behälter zur Aufbewahrung kleiner Teile wie Schrauben

Aber neben diesen physischen Werkzeugen benötigst du auch Geduld und Umsicht.

Manchmal können Teile klemmen oder schwer auseinandergehen – zwinge nichts! Nimm dir stattdessen einen Moment Zeit zum Überlegen; oft hilft ein anderer Ansatz oder eine kleine Pause Wunder.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Abbau

Wasser Entleeren

Kennst du das Gefühl, wenn der Sommer endet und es Zeit wird, Abschied von deinem treuen Begleiter im Garten zu nehmen – dem Pool?

Genau, ich meine den Moment, in dem dein Intex Pool abgebaut werden muss. Aber keine Sorge, ich nehme dich an die Hand und zeige dir, wie es geht.

Zuerst steht das Entleeren des Wassers auf der Agenda.

Hast du schon mal daran gedacht, dass dieses Wasser nicht einfach verschwendet werden muss?

Du könntest es beispielsweise nutzen, um deine Pflanzen zu gießen oder deinen Rasen damit zu versorgen.

Natürlich geht das Entleeren schneller mit einer Wasserpumpe – eine Investition, die sich lohnt!

Zerlegen der Poolstruktur

Nachdem das Wasser Geschichte ist, widmen wir uns dem Herzstück: der Poolstruktur.

Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt! Erinnerst du dich noch an den Tag des Aufbaus?

So ähnlich – nur rückwärts – gestaltet sich nun der Abbau. Beginne mit den Außenwänden und arbeite dich vor bis zum Boden des Pools.

Jedes Teil verdient deine volle Aufmerksamkeit; schließlich möchtest du nächstes Jahr wieder problemlos in die Badesaison starten können.

Ein Tipp am Rande: Während des Abbaus kannst du bereits eine visuelle Prüfung jedes Einzelteils vornehmen.

Ist vielleicht irgendwo ein Riss oder gar ein Loch? Jetzt ist die beste Zeit für solche Feststellungen.

Reinigung und Pflege der Poolteile nach dem Abbau

Jetzt kommt der Teil, bei dem viele stöhnen: die Reinigung und Pflege der einzelnen Poolteile nach dem Abbau. Aber glaub mir, dieser Schritt macht einen riesigen Unterschied!

Mit einem weichen Tuch und mildem Reinigungsmittel gehst du liebevoll jedes Stück durch – denn sauber eingelagert heißt stressfrei wiederverwendet.

Und hier könnte sogar ein kleiner Helfer ins Spiel kommen: Habt ihr schon einmal von einem Poolsauger gehört?

Obwohl sein Einsatzgebiet primär die Poolreinigung während der Nutzung ist, kann er auch jetzt unterstützen – beispielsweise beim Absaugen letzten Schmutzes vom Boden bevor alles zusammengelegt wird.

Egal ob mit oder ohne technische Unterstützung – wichtig ist nur eins: Nimm dir Zeit für diesen Abschnitt. Dein zukünftiges Ich wird es dir danken!

Aufbewahrung und Wartung des Intex Pools

Nachdem dein Intex Pool sorgfältig abgebaut wurde, ist es an der Zeit, ihn sicher zu verstauen und dafür zu sorgen, dass er bis zum nächsten Sommer in einem tadellosen Zustand bleibt.

Ich weiß, das klingt vielleicht wie eine lästige Pflicht nach all dem Spaß im Wasser, aber glaub mir, ein wenig Mühe hier spart dir viel Kopfzerbrechen später.

Trocknung und Lagerung

Erstens: Die Trocknung.

Du fragst dich vielleicht: “Ist es wirklich so wichtig?” Die Antwort lautet: Ja!

Stell dir vor, du packst deinen Pool nass ein und beim nächsten Auspacken begrüßt dich ein unangenehmer Schimmelpilzgeruch. Nicht gerade das Highlight deines Sommers, oder?

Also nimm dir die Zeit, jeden Teil deines Pools gründlich trocknen zu lassen. Ein sonniger Tag ist perfekt dafür geeignet – die Sonne macht nicht nur gute Laune, sondern hilft auch dabei, alles schnell zu trocknen.

Für die Lagerung empfehle ich einen kühlen, trockenen Ort.

Dein Keller oder eine Garage kann ideal sein, solange der Raum gut belüftet ist und direkte Sonneneinstrahlung vermieden wird.

Und hier kommt ein kleiner Trick von mir: Bewahre den Pool in einer großen Box oder einem speziellen Behälter auf.

Das schützt ihn nicht nur vor Staub und Schmutz während der Lagerung, sondern macht es auch einfacher für dich nächstes Jahr alles wiederzufinden.

Tipps zum Schutz vor Beschädigungen während der Lagerung

Jetzt wo dein Pool sicher verpackt ist, lass uns über den Schutz sprechen.

Es mag offensichtlich klingen, aber stelle sicher,dass spitze Gegenstände weit weg von deinem eingelagerten Pool sind – sie sind die häufigsten Übeltäter für Löcher und Risse.

Eine weitere Sache: Wenn du Teile wie Pumpen oder Filter hast (und ich weiß,dass du diese hast), vergiss nicht,auch diese richtig zu reinigen und trocken zu lagern.

Es wäre doch schade,wenn du nächsten Sommer feststellst,dass deine Ausrüstung wegen vernachlässigter Pflege nicht mehr funktioniert.

Und falls du einen Poolroboter oder Poolsauger besitzt,hier noch ein Bonus-Tipp: Reinige diese kleinen Helfer ebenfalls gründlich bevor du sie wegräumst.

Diese kleinen Helfer haben dir den ganzen Sommer über treue Dienste geleistet; eine ordentliche Reinigung ist das Mindeste,womit du ihnen danken kannst.

Und wer weiß,sie könnten nächste Saison deine ersten Verbündeten sein wenn es darum geht,die Badesaison einzuläuten!

Wiederaufbau des Intex Pools antizipieren

Nachdem dein Intex Pool den Sommer über der Mittelpunkt deines Gartens war, ist es nun an der Zeit, sich auf den nächsten Aufbau vorzubereiten.

Du hast den Abbau sorgfältig durchgeführt, alles gereinigt und sicher verstaut.

Jetzt, wo eine neue Saison am Horizont erscheint, stellt sich die Frage: Wie stellst du sicher, dass dein Pool bereit ist für einen weiteren Sommer voller Spaß?

Überprüfung der Komponenten vor dem nächsten Aufbau

Erinnerst du dich an das Gefühl der Vorfreude beim ersten Aufbauen deines Pools?

Um dieses Gefühl erneut zu erleben, beginne mit einer gründlichen Überprüfung aller Poolkomponenten. Hierbei zählt jedes Detail.

Ziehe jedes Teil aus seinem Winterversteck und prüfe es auf Anzeichen von Verschleiß oder Schäden.

Dichtungen und Schläuche können spröde werden; bei Metallteilen solltest du nach Rost Ausschau halten.

Eine kleine Checkliste hilft dir dabei, nichts zu vergessen.

Stell dir vor, wie du alle Teile nebeneinanderlegst – vom Rahmen bis zur Filterpumpe. Ist alles in bestem Zustand?

Wenn nicht, jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für Reparaturen oder Ersatzteile.

Erneutes Aufbauen – Was muss beachtet werden?

Jetzt kommt der spannende Teil: Das Wiedererrichten deines Pools!

Aber bevor du loslegst, gibt es ein paar Dinge zu bedenken.

Als erstes steht die Standortwahl. Vielleicht möchtest du etwas Neues ausprobieren oder hast festgestellt, dass ein anderer Platz im Garten besser geeignet wäre – mehr Sonnenlicht vielleicht oder geschützter vor Wind.

Dann folgt das Thema Sicherheit: Stelle sicher, dass der Untergrund eben und stabil ist. Ein unebener Boden kann zu unnötigem Stress für deine Poolstruktur führen und die Lebensdauer verkürzen.

Nun zum Aufbau selbst: Folge stets der Anleitung des Herstellers.

Selbst wenn du glaubst, jeden Schritt auswendig zu kennen – eine Auffrischung schadet nie.

Und hier könnte auch ein guter Moment sein, um über die Anschaffung eines Poolroboters oder Poolsaugers nachzudenken (Quelle).

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Poolpflege Checkliste. Mit diesem PDF hast du alles übersichtlich auf einen Blick, was gemacht werden muss. Hier erfährst du mehr!)

Diese kleinen Helfer können dir viel Arbeit abnehmen und dafür sorgen, dass dein Pool immer blitzblank bleibt.

Fazit

Jetzt weißt du genau wie du deinen Intex Pool abbauen kannst. Mit den richtigen Schritten und ein wenig Sorgfalt ist es ein Kinderspiel.

Denk daran ihn gründlich zu trocknen und sicher zu verstauen damit er im nächsten Jahr wieder bereit für den Sommer ist.

Und vergiss nicht all deine Poolzubehörteile zu überprüfen und zu warten. So stellst du sicher dass dein Pool und seine Komponenten in bestem Zustand bleiben.

Freu dich schon auf den nächsten Sommer mit deinem blitzsauberen und einladenden Pool!

Häufige Fragen und Antworten

Wie soll ich meinen Intex Pool am Ende des Sommers abbauen?

Beginnen Sie mit der gründlichen Reinigung des Pools. Lassen Sie dann das Wasser komplett ab und zerlegen Sie die Poolstruktur vorsichtig. Achten Sie darauf, alle Teile vor der Lagerung trocken zu wischen.

Was sind die wichtigsten Schritte bei der Aufbewahrung meines Pools über den Winter?

Der Pool sollte gründlich getrocknet, in einem kühlen, trockenen Ort gelagert und vor Beschädigungen geschützt werden. Speichern Sie auch Pumpen, Filter und Poolroboter nach einer sorgfältigen Reinigung.

Wie bereite ich meinen Pool auf den nächsten Sommer vor?

Überprüfen Sie alle Poolkomponenten auf Schäden, wählen Sie einen geeigneten Standort für den Pool und stellen Sie sicher, dass die Sicherheitsmaßnahmen beim Aufbau eingehalten werden. Nutzen Sie auch Poolroboter oder Poolsauger für die laufende Pflege.

Wie reinige ich meinen Intex Pool vor dem Abbau?

Entfernen Sie zunächst alle Verunreinigungen und Algen aus dem Wasser. Dann reinigen Sie die Poolwände und den Boden mit einem geeigneten Poolreiniger. Lassen Sie den Pool vollständig trocknen, bevor Sie ihn abbauen.

Kann ich die Pumpe und den Filter meines Pools einfach lagern?

Ja, aber reinigen Sie beide Komponenten zuerst gründlich. Lassen Sie sie trocknen und verstauen Sie sie dann an einem kühlen, trockenen Ort, um Korrosion und Schäden zu vermeiden.

Was sollte ich beim Wiederaufbau meines Intex Pools beachten?

Stellen Sie sicher, dass alle Poolkomponenten unbeschädigt sind.

Wählen Sie einen ebenen Standort und folgen Sie den Sicherheitsrichtlinien beim Aufbau.

Beachten Sie die Herstelleranleitung für den korrekten Zusammenbau und die Inbetriebnahme der Poolroboter oder Poolsauger.


Schreibe einen Kommentar