Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Welcher Poolroboter ist der Beste? Auswahlkriterien im Vergleich

Von Thorsten Winkler • Zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2024

Stell dir vor, es ist ein heißer Sommertag und dein Pool lädt zum Sprung ins kühle Nass ein.

Aber halt! Bevor du eintauchen kannst, musst du erst Blätter, Schmutz und Algen entfernen.

Genau hier kommen Poolroboter ins Spiel. Ich habe diesen Sommer mehrere Modelle getestet und was ich herausgefunden habe, wird dir die Entscheidung erleichtern.

Einer der Roboter hat es geschafft, meinen Pool in Rekordzeit blitzsauber zu bekommen, während ich mich entspannt zurücklehnen konnte.

Ich war verblüfft, wie effizient und gründlich er jede Ecke erreichte – eine wahre Erleichterung für jeden Poolbesitzer!

Was also macht einen Poolroboter zum besten im Test?

In diesem Artikel erfährst du, welche Features wirklich zählen und wie du das Beste für dein Geld bekommst.

Bist du bereit, den perfekten Poolbegleiter für den Sommer zu finden?

Vorteile eines Poolroboters

Wenn du dich mit der Pflege deines Pools beschäftigst, sind Poolroboter wie Dolphin, Steinbach oder Zodiac entscheidende Helfer, die dir nicht nur eine makellose Sauberkeit garantieren, sondern auch in Sachen Effizienz punkten.

Sauberkeit und Effizienz

Stell dir vor, dein Becken erstrahlt jederzeit in kristallklarer Perfektion, ohne dass du ständig manuell eingreifen musst. Genau das leisten die modernen Poolroboter.

Mit fortschrittlichen Filter- und Bürstensystemen beseitigen sie effektiv Schmutz, Algen und sogar Bakterien. So wird gewährleistet, dass das Wasser nicht nur optisch sauber, sondern auch hygienisch einwandfrei ist.

Modelle wie der Dolphin sind dafür bekannt, jeden Zentimeter deiner Pooloberfläche gründlich zu reinigen, während Marken wie Zodiac mit intelligenten Navigationssystemen ausgestattet sind, die keine Ecke unberührt lassen.

Einige dieser Roboter besitzen sogar App-Steuerung, die eine noch präzisere Reinigungsplanung ermöglicht. Damit erhältst du ein Gerät, das selbstständig arbeitet und dir erstklassige Resultate liefert.

Zeit- und Kostenersparnis

Erlebe selbst, wie ein Poolroboter dir wertvolle Stunden der Freizeit zurückgibt.

Anstatt den Samstagvormittag mit dem Kescher in der Hand zu verbringen, überlasse den Poolroboter wie Steinbach oder Bestway die Arbeit.

Diese Geräte sind schnell und autonom, wodurch du mehr Zeit für Familie, Hobbys oder Entspannung hast.

Zudem stellen Poolroboter langfristig eine Kosteneinsparung dar. Wenn man bedenkt, dass manuelle Reinigungsarbeiten und der Kauf von zusätzlichen chemischen Reinigungsmitteln auf Dauer teuer werden können, amortisiert sich die Anschaffung eines Poolroboters relativ schnell.

Durch die Automatisierung der Reinigung kannst du auch bei den Betriebskosten sparen, denn diese Helfer arbeiten äußerst energieeffizient.

Die folgende Tabelle zeigt dir auf einen Blick, was du mit dem Einsatz eines Poolroboters möglicherweise sparen könntest:

Kostenart Ohne Poolroboter (jährlich) Mit Poolroboter (jährlich)
Manuelle Reinigung 120 Stunden 20 Stunden
Energieverbrauch 200 € 80 €
Reinigungsmittel 150 € 100 €
Gesamtersparnis 200 €

Um eine ideale Auswahl zu treffen, schau dir Wybot an, eine neue und vielversprechende Marke, die zu deinen Bedürfnissen passen könnte. Informiere dich zusätzlich auf Stiftung Warentest über die neuesten Testberichte zu Poolroboter-Modellen.

Und für eine persönliche Beratung könntest du die Experten von DeinPool kontaktieren, die dir zur Seite stehen, um den perfekten Poolroboter für dein Zuhause zu finden.

Poolroboter im Vergleich

Dolphin Maytronics E20

Beim Dolphin Maytronics E20 handelt es sich um einen benutzerfreundlichen Poolroboter, der für kleinere bis mittlere Pools konzipiert ist.

Sein cleveres Navigationssystem gewährleistet eine gründliche Reinigung von Boden und Wänden.

Ausgestattet ist der E20 mit einem feinporigen Filterkorb, der selbst kleinste Schmutzpartikel auffängt.

Die einfache Handhabung wird durch das leichte Gewicht und ein schnelles Wasseraustrittssystem unterstützt, welches Dir das Herausheben aus dem Wasser erleichtert.

Mit einer Kabellänge von 15 Metern kannst Du sicher sein, dass auch jede Ecke Deines Pools erreicht wird. Interessiert an weiteren Spezifikationen? Hier findest Du detaillierte Informationen zum Dolphin E20.

Zodiac MX6

Der Zodiac MX6 ist ein weiterer Spitzenreiter unter den Poolrobotern, der sich durch seine robuste Bauweise und leistungsstarke Saugkraft auszeichnet.

Besonders hervorzuheben ist das innovative X-Drive Navigationssystem, das für eine systematische Abdeckung des gesamten Beckens sorgt. Die Zyklontechnologie sorgt für eine konstante Saugkraft und der leichte Zugang zum Filterkorb macht die Wartung zum Kinderspiel.

Das Gerät ist besonders energieeffizient und eignet sich hervorragend für Pools mit einer glatten Oberfläche.

Hier ist ein Link, der Dich zu exzellenten Bewertungen des Zodiac MX6 führt, damit Du mehr über seine Funktionalitäten herausfinden kannst.

Dolphin Maytronics E30

Wenn Du nach einem Poolroboter suchst, der speziell für größere Pools geeignet ist, ist der Dolphin Maytronics E30 eine ausgezeichnete Wahl.

Dieses Modell ist mit fortschrittlichen Features wie einem mehrstufigen Filtersystem und einer intelligenten Poolscanning-Technologie ausgestattet. Es kann nicht nur den Boden sondern auch Linien- und Wände gründlich reinigen.

Der E30 bietet Dir zudem eine hervorragende Nutzungserfahrung durch das PowerStream Mobilitätssystem, welches für eine optimale Abdeckung und starke Wandhaftung sorgt.

Für den Komfort sind die Filter leicht von oben zugänglich, was die Reinigung einfach macht.

Schau Dir die beeindruckenden Leistungen des E30 auf der Wybot-Seite für weitere Insights an:

Modell Kabellänge Filtertyp Gewicht Poolgröße (max)
Dolphin E20 15 m Filterkorb 6,5 kg 10 m Länge
Zodiac MX6 10 m Filterkorb 7,5 kg 8 m Länge
Dolphin E30 18 m Mehrstufig 7,5 kg 12 m Länge

Während der E20 und der MX6 hervorragend für kleinere Pools geeignet sind, bietet der E30 zusätzliche Power und Reichweite für größere Schwimmbecken.

Jeder dieser Poolroboter könnte die perfekte Antwort auf Deine Bedürfnisse sein – beachte die Unterschiede in der Ausstattung und entscheide, welches Gerät das Beste für Deinen Pool ist.

Kriterien zur Auswahl des besten Poolroboters

Poolgröße und -form

Wenn Du den besten Poolroboter für Deinen Swimmingpool suchst, solltest Du zunächst Poolgröße und -form genau betrachten.Poolroboter, wie die von Dolphin oder Zodiac, sind speziell für unterschiedliche Poolgrößen konzipiert.

Kleinere Modelle könnten bei großen Schwimmbereichen überfordert sein, während leistungsstärkere Roboter in kleinen Pools unter Umständen zu viel des Guten sind.

Achte darauf, dass Dein Poolroboter auch mit der Form Deines Pools zurechtkommt – egal, ob es sich um ein rechteckiges, rundes oder freigeformtes Becken handelt.

Reinigungsfunktionen

Die Reinigungsfunktionen sind das Herzstück eines jeden Poolroboters.

Einige Modelle bieten Grundfunktionen wie das Saugen von Schmutz und Ablagerungen, während andere auch das Bürsten von Poolwänden und -boden übernehmen.

Marken wie Steinbach und Wybot bringen Innovationen mit, die sogar Algen und Bakterien entfernen können.

Informiere Dich über die verschiedenen Möglichkeiten und entscheide, welche Funktionen für die Sauberkeit Deines Pools entscheidend sind.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit ist ein wesentliches Kriterium. Besonders praktisch sind Poolroboter, die Du per App steuern kannst, wie manche Modelle von Bestway.

Auch die Leichtigkeit, mit der Du Filter reinigen oder das Gerät warten kannst, sollte nicht unterschätzt werden.

Überlege Dir, ob Du ein Plug-and-play-Gerät bevorzugst oder bereit bist, ein wenig mehr Zeit in die Handhabung zu investieren.

Langlebigkeit und Garantie

Einen Poolroboter zu erwerben ist eine Investition, und daher ist die Langlebigkeit und Garantie von großer Bedeutung. Es lohnt sich, ein wenig mehr Geld für ein Gerät auszugeben, das von einer zuverlässigen Marke stammt und über eine solide Garantie verfügt.

Die Langlebigkeit kannst Du oft an Kundenbewertungen und der Qualität des Kundenservices abschätzen.

Schaue nach, ob Hersteller wie Dolphin eine verlängerte Garantie anbieten, um Dir zusätzliche Sicherheit zu geben.

Der beste Poolroboter: Eine Entscheidung treffen

Wenn du auf der Suche nach dem besten Poolroboter bist, solltest du einige Marken wie Dolphin, Steinbach, Zodiac und Bestway in Betracht ziehen.

Diese Hersteller stehen für Qualität und Innovationskraft und bieten eine breite Palette an Modellen, die unterschiedliche Bedürfnisse und Preisklassen abdecken. Auch der Wybot hat sich einen Namen gemacht, besonders für seine intelligente Navigationstechnologie.

Beim Vergleich der Marken ist es ratsam, Kundenbewertungen und Tests von Verbraucherportalen wie Stiftung Warentest zu lesen, wo du erfahren kannst, welche Modelle als besonders leistungsfähig und zuverlässig eingestuft werden.

Besuche Stiftung Warentest für aktuelle Bewertungen.

Reinigungsleistung Nach Pooltyp

Die Größe und Form deines Pools sind ausschlaggebend für die Auswahl des passenden Poolroboters. Je größer der Pool, desto mehr Leistungsfähigkeit ist erforderlich. Hier eine kurze Übersicht, welche Modelle besonders geeignet sind:

Pooltyp Empfohlenes Modell
Kleiner Rundpool Dolphin E10
Mittelgroßer Pool Zodiac Vortex OV 3500
Großer Rechteckpool Steinbach Speedcleaner

Wartung und Ersatzteilverfügbarkeit

Achte darauf, wie einfach die Wartung des Geräts ist. Modelle mit einfach zugänglichen Filtern und ersetzbarer Bürsten erhöhen die Langlebigkeit deines Poolroboters.

Ersatzteile sollten leicht verfügbar sein, was bei Marken wie Dolphin und Zodiac meistens der Fall ist. Du kannst mehr über die Verfügbarkeit von Ersatzteilen auf Websites wie Roboexpert erfahren.

Energieeffizienz und Kosten

Ein weiteres Kriterium ist die Energieeffizienz. Hochwertige Poolroboter verfügen über intelligente Sensoren, die den Energieverbrauch während der Reinigungszyklen optimieren.

Bedenke, dass ein energiesparendes Modell langfristig gesehen deine Stromrechnung senken kann, was sich positiv auf deine Haushaltskasse auswirkt.

Hierbei lohnt es sich, auf die angegebene Kilowattstunde (kWh) zu achten und die Kosten pro Reinigung zu berechnen.

Bei der Wahl des besten Poolroboters kommt es auf eine Kombination aus Funktionen, Benutzerbewertungen, Preis und nicht zuletzt deinen individuellen Bedürfnissen an.

Vergleiche sorgfältig und wäge ab, welches Modell für deinen Pool am besten geeignet ist.

Fazit

Du hast jetzt einen guten Überblick darüber, was einen herausragenden Poolroboter ausmacht. Denk daran, dass die perfekte Wahl auf deine spezifischen Anforderungen abgestimmt sein muss.

(P.S.: Sichere dir jetzt die kostenlose Poolpflege Checkliste. Mit diesem PDF hast du alles übersichtlich auf einen Blick, was gemacht werden muss. Hier erfährst du mehr!)

Berücksichtige dabei immer die Größe und Form deines Pools sowie die gewünschten Reinigungsfunktionen. Achte auf Benutzerfreundlichkeit und Langlebigkeit und vergiss nicht, dass eine App-Steuerung und eine solide Garantie dir das Leben leichter machen können.

Schau dir die Modelle von vertrauenswürdigen Marken an und ziehe Kundenbewertungen zu Rate, um eine informierte Entscheidung zu treffen.

Mit der richtigen Mischung aus Funktionen, Nutzerfeedback und Wert für dein Geld wirst du sicher den Poolroboter finden, der am besten zu dir passt. Viel Spaß beim Schwimmen in deinem blitzsauberen Pool!

Häufig gestellte Fragen

Welche Kriterien sind beim Kauf eines Poolroboters entscheidend?

Die wichtigsten Kriterien sind die Poolgröße und -form, die Reinigungsfunktionen, Benutzerfreundlichkeit, Langlebigkeit, Garantie, Kundenbewertungen und die Energieeffizienz. Außerdem sollten Wartungsfreundlichkeit und Ersatzteilverfügbarkeit beachtet werden.

Sind Poolroboter für alle Poolgrößen geeignet?

Nein, es ist wichtig, einen Poolroboter zu wählen, der speziell für die Größe und Form Ihres Pools konzipiert ist, um eine effektive Reinigung zu gewährleisten.

Können Poolroboter auch Poolwände reinigen?

Ja, einige Modelle von Poolrobotern bieten zusätzliche Funktionen wie das Bürsten von Poolwänden und -boden, um eine gründlichere Reinigung zu ermöglichen.

Ist die Steuerung eines Poolroboters über eine App möglich?

Ja, moderne Poolroboter bieten oft die Möglichkeit, sie über eine App zu steuern, was die Benutzung komfortabler macht.

Welche Marken bieten qualitativ hochwertige Poolroboter an?

Marken wie Dolphin, Steinbach, Zodiac und Bestway sind bekannt für ihre qualitativ hochwertigen und innovativen Poolroboter.

Wie finde ich heraus, welcher Poolroboter leistungsfähig und zuverlässig ist?

Es wird empfohlen, Kundenbewertungen und Tests von Verbraucherportalen wie Stiftung Warentest zu lesen, um die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit verschiedener Modelle zu vergleichen.

Sind Energieeffizienz und Kosten bei der Auswahl eines Poolroboters wichtig?

Ja, Energieeffizienz und Kosten sind wichtige Kriterien, die bei der Auswahl eines Poolroboters berücksichtigt werden sollten, um langfristig Geld zu sparen.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen