Poolreinigung

Pool reinigen: Anleitung und Tipps

Wenn du dich im Sommer ungetrübten Badefreuden hingeben willst, kannst du das nur, wenn du deinen Swimmingpool zuvor gründlich gereinigt hast und regelmäßig auf eine gute Wasserqualität achtest.

Für mehr Badevergnügen und natürlich auch aus hygienischen Gründen ist es deshalb wichtig, dass du deinen Pool regelmäßig reinigst. In diesem Artikel möchte ich dir eine Anleitung und wichtige Tipps zum Pool reinigen geben.

Was ist mit Poolreinigung gemeint?

  1. Pool-Technik. Die Geräte und Teile, die am oder im Pool zum Einsatz kommen, müssen immer ordnungsgemäß funktionieren. Sollte einmal ein Teil Mängel aufweisen, musst du dieses zeitnah austauschen.
  2. Einsatz von Chemie im Pool. Du solltest die Grundlagen über den Einsatz von Chemie zur Poolreinigung und Poolpflege kennen, bevor du diese einsetzt. Du willst schließlich nicht in einer Chemie-Suppe schwimmen gehen, oder? 🙂
  3. Regelmäßige Reinigung des Schwimmbeckens. Du als Poolbesitzer bist derjenige, der dafür verantwortlich ist, das der Pool immer sauber und gepflegt ist. Wenn du auf einige grundlegende Dinge achtest, kannst du die benötigte Zeit zur Reinigung des Pools minimieren und bessere Ergebnisse erzielen.
Eine Poolreinigung ist sollte regelmäßig durchgeführt werden

Eine Poolreinigung ist sollte regelmäßig durchgeführt werden

Häufig ist es so, dass Blätter, Insekten, Schmutz- und Kalkablagerungen deinen Pool stark verunreinigen. Außerdem können starkes Algen-Wachstum, Bakterien, Pilze und Viren das Poolwasser kontaminieren und im schlimmsten Fall sogar zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Eine regelmäßige Poolreinigung ist deshalb unerlässlich und sollte von Zeit zu Zeit sorgfältig durchgeführt werden.

Mit dieser Anleitung zur Poolreinigung ist das aber für dich in Zukunft kein Problem mehr, denn ich zeige dir Schritt-für-Schritt, wie du deinen Pool richtig reinigst.

Ohne Poolreinigung bilden sich Algen

Wenn du die Reinigung des Pools zu lange vernachlässigst, bilden sich schnell Algen im Pool.

Diese Algenteppiche rund um den Pool können dann zu gefährlichen Rutsch-Unfällen führen. Damit du es gar nicht erst so weit kommen lässt, solltest du den Pool zu Beginn jeder neuen Badesaison gründlich reinigen und in zeitlichen Abständen das Wasser im Schwimmbecken kontrollieren.

Algen und vor allem Krankheitskeime vermehren sich durch die hohen Temperaturen im Sommer sehr schnell im Poolwasser. Deshalb ist eine regelmäßige Kontrolle des Wassers und eine entsprechende Desinfektion sehr zu empfehlen.

Grundreinigung nach dem Winter

Der Winter ist vorbei und die Temperaturen steigen langsam. Die Badesaison steht wieder vor der Tür. Höchste Zeit, den Pool wieder in Betrieb zu nehmen.

Doch zu einer hygienischen Poolpflege gehört nicht nur die Reinigung der Wasseroberfläche. Wenn du deinen Pool richtig reinigen möchtest, dann musst du noch einen Schritt weiter gehen.

Vor der erneuten Nutzung des Pools und bevor du deine Schwimminsel und andere Utensilien wieder aus dem Winterschlaf holst, solltest du als allererstes die Wasserversorgung zu Pumpe überprüfen. Läuft diese einwandfrei, dann überprüfe auch alle anderen elektrischen Geräte rund um den Pool, ob diese korrekt funktionieren.

Nachdem du die Winter-Abdeckplane abgenommen und grob gereinigt hast, steht als nächster Tagesordnungspunkt auf unserer Poolpflege Anleitung die Grundreinigung des Beckenboden und der Poolwände an.

Dafür lässt du das Wasser bis auf einen kleinen Rest ab und holst mit Hilfe eines Keschers (am besten mit Teleskop-Stiel) alle größeren Verunreinigungen wie Blätter, Grashalme, Insekten und sonstigen Schmutz von der Wasseroberfläche und dem Beckenboden. Zum Auspumpen kannst du auch eine Schmutzwasserpumpe nutzen.

Poolboden und Wände gründlich reinigen

Poolboden und Wände gründlich reinigen

Hast du den gröbsten Schmutz der herumschwimmt und an den Wänden klebt soweit entfernt, bewaffnest du dich mit Schrubber, Wischlappen und Gartenschlauch und machst dich daran, die Schmutzränder, Algenschichten und Kalkablagerungen im Pool, die sich über Winter gebildet haben, zu entfernen. Für den Poolrand gibt es speziellen Poolrand-Reiniger, mit dem du die Wände im Pool säuberst und danach gründlich abspülst.

Nun lässt du das restliche Wasser im Schwimmbecken komplett ab und überprüft dann Filter, Poolpumpe, Skimmer, Solaranlage, Zuleitungen, Dichtungen und alle anderen Verschleißteile auf eventuelle Schäden und wechselt sie bei Bedarf umgehend aus. Bei dieser Gelegenheit kannst du auch gleich den Quarzsandes in der Sandfilteranlage austauschen (der alle 2-3 Jahre ausgetauscht werden sollte).

Ein beispielhafter Pflegeplan für deinen Pool

Der folgende Plan für deine Poolreinigung soll dich bei der optimalen Poolpflege unterstützen und zeigen, welche Maßnahmen du täglich, wöchentlich, monatlich und jährlich durchführen solltest, wenn du dich an einem dauerhaft sauberen Schwimmbecken erfreuen willst.

Mit diesem Plan zur Poolpfelge behältst du immer die zu erledigenden Aufgaben im Blick.

Die tägliche Poolreinigung

  • Reinigung des Skimmers und überprüfen, obim Pool Algen zu erkennen sind
  • Blätter, Schmutz und Dreck von der Wasseroberfläche keschern
  • Den pH-Wert im Poolwasser überprüfen
  • Den Wasserstand prüfen und eventuell verdunstetes Wasser wieder nachfüllen

Wöchentliche Aufgaben

  • Mit einem Poolsauger den Beckenboden säubern
  • Poolwände und Rand reinigen (auch in den Ecken)
  • Den Pumpenkorb säubern und reinigen

Monatliche Poolpflege

  • Muss eventuell Flockungsmittel in den Pool hinzugefügt werden?
  • Sind Isocyanursäure und Calciumhärte noch in Ordnung?
  • Eine Filterspülung durchführen (Kartuschenfilter müssen gereinigt werden)

Jährliche Aufgaben

  • Das Poolwassers austauschen (komplett oder zu 1/5)
  • Filtersand-Wechsel (nicht immer notwendig)

Die Grundreinigung des Schwimmbeckens

Wenn du nicht gerne Böden mit einem Schrubber bearbeitest, kannst du die Grundreinigung des Schwimmbeckens auch mit einer speziellen Poolbürste durchführen. Um den Algen-Befall des Badewassers zu verhindern, solltest du noch zusätzlich Algizid (Mikroorganismen zur Schädlingsbekämpfung z.B. gegen Algen) ins Wasser geben. Dies machst du am besten dort, wo sich der Zulauf im Pool befindet.

Das flüssige Algizidkonzentrat Desalgin ist pH-neutral, hautverträglich, langanhaltend wirksam und zudem sparsam im Verbrauch. Es verhindert zuverlässig dass sich Algen im Pool vermehren.

Überprüfen der Wasser-Qualität

Möchtest du das Wasser im Pool während der gesamten Badesaison gegen Bakterien, Pilze, Viren, Algen, Kalk und Schmutzpartikel schützen, ist es empfehlenswert wenn du einmal pro Woche den pH-Wert des Poolwassers mit einem speziellen pH-Wert Messgerät (Neuftech® LCD Digital Taschen PH WERT Messgerät) testest.

Der optimale pH-Wert von Poolwasser liegt ungefähr bei 7,0 und 7,4. Ein zu niedriger pH-Wert im Poolwasser kann die Pumpe auf Dauer beschädigen. Zu hohe Werte hingegen können bei den Badegästen Hautreizungen und außerdem zu Schäden am Pool führen. Niedrige Chlorwerte kannst du ganz einfach durch Zusatz der entsprechenden Menge Chlor ausgleichen.

Erneuerung des Poolwassers

Wie ich bereits weiter oben in der Anleitung zur Poolreinigung erwähnt habe, solltest du das Wasser in deinem Pool in regelmäßigen Abständen austauschen. Es gibt viele Poolbesitzer, die wechseln den kompletten Wasserbestand einmal jährlich. Es reicht in den meisten Fällen aber aus, wenn du dich an die alte Poolpflege Regel hältst, die besagt, das eine Erneuerung von 1/5 des kompletten Wassers pro Jahr ausreicht. Dabei lässt du einfach 1/5 des Poolwassers ab und ersetzt es durch neues Wasser. Am besten erneuerst du das Poolwasser in der Wintersaison.

Poolroboter als kleine Helfer bei der Poolreinigung

Möchtest du dir die aufwendige Reinigungsarbeit mit Schrubber oder Poolbürste ersparen, kannst du auch kleine Roboter zur Hilfe holen. Poolroboter sind extra für diese Arbeiten entwickelt worden und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei der Poolreinigung. Diese intelligenten Poolreinigungs-Roboter fahren unter Wasser den Boden entlang und schrubben ihn dabei gründlich sauber. Entfernter Schmutz und Kalkreste werden einfach eingesaugt und vom Poolroboter entfernt.

Die einfacheren Poolroboter sind schon für unter 400 Euro zu haben, reinigen allerdings in dieser Preisklasse nur den Boden. Wenn du noch zusätzlich die Wände deines Schwimmbeckens geschrubbt haben möchtest, dann solltest du zu einem der teureren Pool-Roboter greifen. Diese arbeiten sich dank Saugnapf und Allrad-Antrieb sogar Stufen und Pool-Wände hoch.

Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Poolpflege Anleitung einen genauen Überblick über eine optimale Poolreinigung geben. Falls du noch Fragen hast, hinterlasse mir gern ein Kommentar unterhalb dieses Artikels.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Stimmen, durchschnittlich: 4,86 von 5)
Loading...

1 Comment

  • Accidentally delete the document in Word is capable any. Next information and the text disappears. To again create a document, required spend a lot of time. But there is not always such an opportunity. Find out the most reliable proven sure method to restore the Word document. It can even young user.
    Attach a little effort and get excellent advice. Now defective document can return in a couple of minutes. Work work quickly and without stress. Missing document? Easy Restore it. Immediately, simply, securely.
    [url=http://bestdatarecovery.info/how-to-recover-a-word-document-useful-tips]http://bestdatarecovery.info/how-to-recover-a-word-document-useful-tips[/url]

Schreib ein Kommentar