8 häufige Fehler bei der Poolpflege, die es zu vermeiden gilt

Von Tobias von Poolroboter-Poolsauger.de • Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022

fehler-poolpflegeEin Pool ist eine besondere Investition in die Freizeitgestaltung, die der ganzen Familie Freude bereitet.

Er muss jedoch ständig gewartet werden, damit er sauber, sicher und hygienisch bleibt, auch in den kälteren Monaten des Jahres, wenn er nicht benutzt wird.

Wenn Sie einen Pool besitzen oder planen, sich einen anzuschaffen, müssen Sie die richtigen Tipps zur Poolpflege kennen.

Obwohl die Poolpflege nicht besonders kostspielig ist, ist es wichtig, sie richtig zu machen. Auf dem Markt gibt es zahlreiche hochwertige Produkte zur Poolpflege, aus denen Sie wählen können.

Und wie die meisten Online-Produkte können auch Poolpflege Produkte mit Kryptowährungen wie Bitcoin bezahlt werden. Die Verbraucher Bitcoin kaufen heutzutage über registrierte Online-Plattformen.

Neue und erfahrene Poolbesitzer sollten die in diesem Leitfaden beschriebenen häufigen Fehler bei der Poolpflege vermeiden, um ihre Pools funkelnd und effizient zu halten.

Fehler Nr. 1: Zu häufiges Rückspülen des Pools

Übermäßige Wartung kann manchmal genauso schädlich sein wie mangelnde Wartung. Wenn Sie Ihr Schwimmbecken häufig benutzen, sollte der Kieselgurfilter (DE) etwa einmal pro Woche rückgespült werden. Tägliches Rückspülen verschwendet viel Wasser und verhindert, dass Ihr Filter sein volles Potenzial entfalten kann.

Überprüfen Sie regelmäßig den Druckmesser an Ihrem Filtertank. Das Manometer sollte nach einer ordnungsgemäßen Rückspülung zwischen 10 und 15 PSI anzeigen, was der ideale Ausgangspunkt für eine optimale Filterleistung ist.

Fehler Nr. 2: Den pH-Wert und die Alkalinität des Pools nicht aufrechterhalten

Ein ausgeglichener pH-Wert ist für Ihr Schwimmbecken ebenso wichtig wie für die Gesundheit von Pflanzen und Menschen. Ein niedriger pH-Wert weist auf Säure hin, ein hoher auf Alkalität, und zu viel von beidem ist schlecht.

Ein niedriger Säuregehalt mag auf den ersten Blick eine gute Sache sein, da Algen in saurem Wasser nur schwer gedeihen und das Wasser auf den ersten Blick glänzt. Er kann jedoch Ihre Schwimmbadausrüstung beschädigen.

Alkalitätserhöher, pH-Erhöher und eine Vielzahl weiterer Chemikalien sind im Online-Handel für Schwimmbadzubehör erhältlich und können zur Veränderung des pH-Werts in Ihrem Pool verwendet werden. Sie können Kryptowährung kaufen, um sie im Online-Shop als Zahlungsmittel zu verwenden. Der Bitcoin Kurs ist an den Euro gekoppelt, so dass Sie sich keine Gedanken über Währungsumrechnungen machen müssen.

Fehler Nr. 3: Betreiben Sie Ihren Schwimmbadfilter und die Pumpe weniger als acht Stunden täglich

Ein gesundes Schwimmbecken braucht eine gute Zirkulation. Es mag wie eine kostensparende Angewohnheit erscheinen, die Pumpe jeden Tag weniger Stunden laufen zu lassen, aber auf lange Sicht wird es Sie mehr kosten.

Im Sommer sollten Sie den Filter und die Pumpe Ihres Schwimmbeckens etwa 8 Stunden pro Tag laufen lassen, im Winter 4 Stunden. Acht Stunden sollten ausreichen, damit das gesamte Wasser durch das Filtersystem fließen kann; bei größeren Schwimmbecken kann jedoch mehr Zeit erforderlich sein.

Fehler Nr. 4: Das Schwimmbad tagsüber schockieren

Bei der Zugabe von Schwimmbadchemikalien ist das Timing entscheidend. Wenn Sie tagsüber Chlor und andere Chemikalien zugeben, kann sich ein Teil davon verflüchtigen, was das Gleichgewicht beeinträchtigt.

Außerdem steigt an heißen Tagen die Temperatur Ihres Schwimmbeckens an, so dass Sie doppelt so viel Chlor für die Behandlung Ihres Schwimmbeckens benötigen. Fügen Sie Ihrem Schwimmbecken nachts oder am Abend Chemikalien zu. Wenn Sie dies bei kühlen Temperaturen tun, kann das Chlor effektiver arbeiten.

Fehler Nr. 5: Direkte Schockbehandlung des Poolwassers

Die meisten Schockmittel für Schwimmbecken enthalten Chlor, und wenn Sie zu viel davon direkt in Ihr Schwimmbecken geben, kann das alles bleichen, was Sie dort hineinlegen.

Kleidung kann durch die Schockchemikalien ruiniert werden, und das Schocken eines Schwimmbeckens mit einer Vinylauskleidung kann die Auskleidung zerstören. Was braucht man alles zur Poolpflege? Ganz einfach! Bereiten Sie den Schock in einem Eimer mit Schwimmbadwasser vor, bevor Sie ihn hineinschütten.

Fehler Nr. 6: Vernachlässigung der Kalziumhärte des Poolwassers

Die Gesamtmenge an Kalzium, die sich im Wasser Ihres Schwimmbeckens auflöst, ist die Kalziumhärte. Hohe Kalziumkonzentrationen sind instabil, trüben das Wasser in Ihrem Schwimmbecken und verschlimmern die Situation, wenn der pH-Wert Ihres Schwimmbeckens über die empfohlenen Werte steigt.

Um die Kalziumhärte auf dem empfohlenen Wert von 175 ppm bis 225 ppm (200 ppm bis 275 ppm bei Beton- und Gipsbecken) zu halten, können Sie einen Kalziumhärteerhöher verwenden.

Fehler Nr. 7: Wöchentliches Testen des Poolwassers unterlassen

Der Besitz eines Pools ist ein großes Privileg, das mit einer gewissen Verantwortung verbunden ist, und das wöchentliche Testen des Poolwassers sollte als ein heiliges Ritual angesehen werden, das nicht versäumt werden sollte.

Testen Sie Ihr Schwimmbecken mindestens einmal pro Woche mit einem Flüssigtestkit oder Teststreifen, um den pH-Wert, die Alkalinität, den Kalzium- und den Chlorgehalt zu überprüfen.

Fehler Nr. 8: Keine Behandlung des Pools nach intensiver Nutzung

Verunreinigungen wie Keime und Bakterien verunreinigen Ihren Pool, wenn viele Menschen ihn gleichzeitig benutzen. All diese Verunreinigungen können zu einer Algenblüte führen, wenn sie nicht behandelt werden.

Die beste Möglichkeit, das Gleichgewicht wiederherzustellen, besteht darin, den Pool zu schocken, indem man die richtige Menge Chlor hinzufügt und den Filter ein paar Stunden lang laufen lässt.

Vorbeugende Wartung trägt wesentlich dazu bei, die Lebenszykluskosten Ihres Schwimmbeckens zu senken. Sie können dies erreichen, indem Sie die in diesem Leitfaden beschriebenen Fehler bei der Poolpflege vermeiden und aus den Fehlern anderer Poolbesitzer lernen.

Denken Sie daran: Je besser Sie Ihren Pool behandeln, desto besser wird er Sie behandeln.

Durchschnittliche Bewertung 5 bei 1 Stimmen

Testsieger und beste Poolreinigungsroboter für 2022

PoolroboterDolphin E20Steinbach PoolrunnerPoolreiniger Power 4.0Zodiac MX8
BildDolphin E20Steinbach Speedcleaner PoolrunnerPoolreiniger Power 4.0Zodiac MX8
Testnote1,11,31,41,6
Kabellänge20 Meter12 Meter16 Meter17 Meter
Zykluszeiten2 Stunden1,5 Stunden2 Stunden2 Stunden
Saugrate16 Kubikmeter/Std15.000 l/h16 Kubikmeter/Std17 Kubikmeter/Std
Beckengrößebis 10 x 4 mbis 8 x 4 mbis 10 x 5 mbis 12 x 6 m
GarantieCheckCheckCheckCheck
Preis
KaufenZum Shop*Zum Shop*Zum Shop*Zum Shop*