Allgemein

Die Solardusche für den Garten: Erfrischung pur

Im Sommer ist das Verlangen nach Abkühlung besonders groß. Verständlich, denn wer möchte schon bei Temperaturen über 30° vor sich hinschmelzen?

Poolbesitzer können sich natürlich glücklich schätzen. Sie können sich das Getümmel in überfüllten Bädern ersparen und ganz gemütlich ihre Bahnen ziehen. Andere Gartenbesitzer greifen gerne auf das Planschbecken zurück, wenn es um die schnelle Abkühlung geht. Darüber hinaus gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten für die schnelle Abkühlung zwischendurch – zum Beispiel wäre da die klassische Gartendusche.

Mit Voranschreiten der technischen Möglichkeiten haben sich die Gartenduschen sogar weiterentwickelt. So gibt es heutzutage hochwertige Solarduschen zu kaufen, die vor allem durch ihre Sparsamkeit und hervorragenden Funktionalität überzeugen.

Die Dusche unter freiem Himmel

gartenduscheDie Gartendusche ist vor allem deshalb so beliebt, weil sie das Duschen unter freiem Himmel möglich macht.

Dabei muss niemand frieren, denn es gibt die Gartenduschen durchaus mit Hebelmischer zu kaufen. Solarduschen erhitzen das Wasser dabei sogar ganz bequem mit Hilfe der Sonnenenergie. Bequemer geht es vermutlich kaum.

Die im Handel erhältlichen Solarduschen sind übrigens längst nicht mehr klapprig, wie man es von klassischen Gartenduschen vielleicht noch in Erinnerung haben mag. Das Gegenteil ist der Fall: Die Duschen sind in der Regel sehr robust und langlebig.

Theoretisch können Sie sogar das ganze Jahr über unter freiem Himmel stehen bleiben – es soll ja sogar Menschen geben, die gerne mit einer kalten Dusche am Morgen Vorlieb nehmen.

Die Alternative zum Pool

sauberer-poolWas viele Menschen vom Kauf eines Pools abhält, ist nicht mal unbedingt der Preis eines handelsüblichen Pools, sondern vielmehr der Platz, den ein fest verbauter Pool in Anspruch nimmt.

Eine Gartendusche bzw. Solardusche ist hingegen sehr platzsparend und kann mühelos versetzt oder demontiert werden. Die Anschaffung einer Gartendusche ist im Gegensatz zum Pool also keine Entscheidung für längere Zeit, sondern kann einfach saisonal oder nach Belieben erfolgen.

Groß und langfristig angelegte Planungen sind daher nicht zwingend erforderlich. Es gibt darüber hinaus auch viele Menschen, denen eine Abkühlung unter der Dusche vollkommen ausreicht.

Nicht jeder möchte sich wie ein sterbender Wal im Pool hin und her rollen müssen.

Die Erfrischungsquelle im eigenen Garten

Eine funktionale Gartendusche muss keineswegs teuer sein.

Im Baumarkt um die Ecke gibt es beispielsweise viele Modelle, die wenig Kosten und ihren Zweck vollkommen erfüllen dürften. Selbstverständlich gibt es aber auch etwas kostspieligere Duschen, die eher auf Langlebigkeit ausgelegt sind.

Wichtig für die Kaufentscheidung ist es also, ganz genau zu überlegen, für welchen Zweck die Dusche ausgelegt sein soll.

Zusammengefasst reichen für kurzfristige Erfrischungserlebnisse also durchaus günstigere Gartenduschen aus – für alle, die jedoch längerfristig etwas davon haben möchten, empfiehlt es sich, ein paar Euro mehr in die Hand zu nehmen. Dazu muss man sagen, dass hochwertige Designerduschen durchaus ihren Reiz haben und den Garten auf gewisse Weise verschönern.

Gut in die Gartenlandschaft eingebunden und mit einer passenden Bodenplatte versehen, verwandeln solche Duschen den heimischen Garten auf leichte Weise in eine kleine Wellness-Oase.

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...

Schreib ein Kommentar